Zum Inhalt springen

Aus Alt mach Neu – so macht schenken Spaß

mySWOOOP_Store Bremen_CentralSchöne Bescherung! Auch zu diesem Weihnachtsfest wird der Satz wieder doppeldeutig zur Sprache kommen. Die einen frohlocken, weil ihre Geschenkwünsche in Erfüllung gingen. Bei anderen dominiert der ironische Unterton. Denn der Weihnachtsmann lieferte das, was man schon hatte oder überhaupt nicht wollte. Die Unzufriedenheit lässt sich jedoch problemlos in ein Freudestrahlen verwandeln –  dank mySWOOOP. Rund um die Festtage herrscht auf der Bremer Re-Commerce-Plattform Hochkonjunktur.

Zum einen können jene Produkte verkauft werden, die nicht ganz im Sinne des Beschenkten waren. Neuware erzielt bei mySWOOOP Höchstpreise beim VERKAUFEN. Zum anderen eignet sich die VERKAUFEN-Option ideal, um sonstige, nicht mehr benötigte Dinge im Vorfeld abzustoßen und das erhaltene Geld für neue Geschenke zu verwenden. Viele Wiederverkäufer wechseln dann auch gleich zur mySWOOOP-Sektion KAUFEN, um sich den Traum vom perfekten Weihnachtsgeschenk selbst oder für andere zu erfüllen. Derzeit hat mySWOOOP aktuell mehr als 100.000 neue und gebrauchte Produkte im Angebot – Tendenz täglich steigend.

mySWOOOP_Store Bremen_Central2In 14 Hauptkategorien finden Käufer und Verkäufer praktisch alles, was das moderne Leben lebenswert macht: Von Büchern, Filmen und Unterhaltungselektronik über Games, Smartphones und Tablets bis zu Haushaltgeräten, Möbeln und Schmuck bleibt kein (Weihnachts-)Wunsch unerfüllt. Den Verkaufsprozess hat mySWOOOP dabei sehr einfach in vier Schritten gestaltet. Im ersten Schritt im  SUCHE-Fenster einfach den EAN-Code für das Produkt eingeben. Dieser befindet sich gewöhnlich unter dem Barcode auf der Verpackung. Den automatisch ermittelten mySWOOOP-Preis akzeptieren oder einen eigenen Preisvorschlag übersenden. Im Vergleich zu anderen Re-Commerce-Plattformen ist der Preis somit klar, bevor die Ware verschickt wird. Im dritten Schritt mySWOOOP dann das Produkt zusenden und sofort nach Eingang und kurzer Prüfung das Geld überwiesen bekommen. Ab einem Warenwert von 30 Euro übernimmt mySWOOOP sogar die Versandkosten. Ebenfalls kann der Verkauf auch in einem der stationären mySWOOOP-Shops abgewickelt werden.

Vor allem im Dezember spüren wir deutlich den Anstieg von Wareneingängen. Ob alte Handys und Smartphones, TV Geräte oder auch Notebooks – Verkäufer kommen derzeit vermehrt, um auch direkt Neuware für das Weihnachtsfest zu kaufen. Anstatt das alte Handy in der Schublade verstauben zu lassen, kann bei uns direkt Bargeld ausgezahlt oder eben neue Produkte gekauft werden. Perfekt, um seine Ausgaben für das bevorstehende Fest gering zu halten“, erklärt Geschäftsführer Jan-Lucca Sielski aus Bremen.  Positiver Nebeneffekt – die alten Geräte finden erneut in den Gebrauchszyklus und erfreuen somit auch die Umwelt.

Dank mySWOOOP gilt somit: Ein falsches Geschenk gibt es nicht mehr. In diesem Sinne gleich ausprobieren unter www.myswooop.de – Frohes Fest!

(Quelle/Bilder: Satzbrand Kommunikation)

Veröffentlicht in:Allgemeines

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    WERBUNG