Zum Inhalt springen

Tipp: Winterreifen schon im August kaufen

Jedes Jahr im Herbst sieht man was es bedeutet wenn man mit dem Thema Winterreifen bis fünf Minuten vor Zwölf wartet. Plötzlich fällt allen ein das diese ja inzwischen Pflicht sind und alle brauchten plötzlich dringend Winterreifen. Die Händler sind vielerorts auch nicht rechtzeitig auf den Ansturm vorbereitet, konnten sich also nicht zu den Zeiten der günstigeren Preise bevorraten und mussten dann die teuren Einkaufspreise an die Kunden weitergeben, die natürlich nicht erfreut waren. Glücklich, wer da noch mit seinen „Alten aus dem Vorjahr“ fahren oder preisgünstige Winterreifen beim Preisvergleich erwerben konnte.

Auch in diesem Jahr wohl wieder solche Situationen geben daher schlau ist wer heute schon kontrolliert ob bald eventuell Ersatz für die alten Winterreifen angesagt ist. Dann heißt es nämlich: Erst einmal ohne Zeitdruck Preise vergleichen, damit man günstige Winterreifen kaufen kann.

Warum mit Winterreifen gefahren werden muss, sollte inzwischen jedem Autofahrer bewusst sein: um das Unfallrisiko zu minimieren. Die so genannten Ganzjahresreifen erfüllen die vom Gesetzgeber geforderten Kriterien zwar auch, doch spezielle Sommer- und Winterreifen sind letztlich besser. Doch Vorsicht, nicht vor lauter Freude über einen günstigen Preis gleich auf die Sommerreifen verzichten und jetzt schon mit den neuen Winterreifen fahren. Das kann teuer werden! Denn für sommerliche Straßen sind die Winterreifen nicht so gut geeignet, mit steigenden Temperaturen werden sie immer weicher, der Bremsweg verlängert sich immer mehr, und letztendlich nutzen sich die Reifen auch sehr viel schneller ab. Das bedeutet, sie müssen dann viel eher wieder erneuert werden, zumindest wenn man immer rechtzeitig zum Stehen kam.

Letztendlich ist das Thema Winterreifen und rechtzeitiger Preisvergleich zum Beispiel über AUTODOC.DE also auch für Sparfüchse sehr wichtig. Wer in diesem Jahr neue Reifen für die winterlichen Straßen benötigt, der sollte sich tatsächlich schon jetzt über Preise und Angebote informieren. Damit kann man vielleicht doch ein ganzes Stück vom Sparschwein retten. Und dafür hat jeder doch genügend andere Dinge, die er kaufen möchte.

(Foto: Pixaline by CC0)

Veröffentlicht in:Autos
WERBUNG