Zum Inhalt springen

Moët & Chandon Grand Vintage 2009 Jahrgangschampagner

Ein Moët & Chandon Grand Vintage drückt ein außergewöhnliches Jahr in der Champagne aus. Er ist des Kellermeisters persönliche und freie Interpretation der einzigartigen Qualität der Trauben eines ganz speziellen Jahres. Sobald das Haus einen Jahrgangschampagner freigibt, wird er Teil der Moët & Chandon Grand Vintage Collection. Seit Erscheinen des ersten Vintage 1842 sind insgesamt erst 73 fein gereifte Jahrgangschampagner erschienen. Dieser Schatz darf teilweise in den Grand Vintage Reserve-Kellern im französischen Epernay immer weiter reifen. Als eine der weltweit größten und renommiertesten Sammlungen von Jahrgangschampagnern verkörpert die Grand Vintage Collection Savoir-Faire und Wein-Know-how in höchster Vollendung.

Basierend auf dem Können von Benoît Gouez, Kellermeister bei Moët & Chandon, verspricht dieser Vintage etwas ganz Besonderes zu sein. Während die Vintages aus der Vergangenheit hauptsächlich vom Chardonnay dominiert wurden, liegt der Fokus bei dem Vintage 2009 in erster Linie auf dem Pinot Noir. Seit 1996 war der Anteil an Pinot Noir nicht mehr so hoch.

DAS KLIMA 2009
Die Frühlingszeit war frei von Frost, nachdem ihr einer der kältesten Winter seit 15 Jahren vorangegangen war. Allerdings war der Frühling geprägt von Regen und starken Stürmen. Dank des durchgängig heißen, trockenen und sonnigen Wetters Mitte Juli waren all die Wetterkapriolen vergessen. Daher konnte auch zur üblichen Zeit geerntet werden; beginnend am 12. September in Aube und Épernay bis zum Start am 28. September in Verzenay.

MOËT & CHANDON GRAND VINTAGE 2009
Strahlend-blasse, gelbe Farbreflexe, durchzogen von grünem Schimmer. Feine, beständige Perlage. Eine unverkennbare und beruhigende Reife sticht als erstes hervor. Anfängliche Nuancen von Reifenoten, Calisson (Konfekt aus der Provence) und Vanille breiten sich allmählich dezent und angenehm aus zu dunkleren, intensiveren Noten von gerösteten Sesamsamen und Mandeln sowie Mokka. Andeutungen von saftigen Früchten kreieren zusätzlich eine warme und ruhige Atmosphäre und erinnern an einen sommerlichen Obstgarten voller Pfirsiche und Aprikosen. Der florale Duft von Rosen und Pfingstrosen rundet das strahlende und delikate Ensemble ab. Am Gaumen ist der erste Eindruck einladend, vollmundig und weich, wie ein umfassender, wohliger Cocoon. Danach zeigt sich die seidig-flüssige Textur und die kontrollierte Intensität des Pinot Noir. Ein Hauch von pinker Grapefruit unterstreicht die Noten von Honig und milden Gewürzen. Ein gesamtheitlicher vollendeter Geschmack, zugleich generös und lebhaft.

MOËT & CHANDON GRAND VINTAGE ROSÉ 2009
Dunkles Pink mit schillernden rot-gelblichen und korallenroten Reflexen. Feine, beständige Perlage. Ein verlockend appetitliches Bouquet, welches an den Duft bei dem Pflücken von reifen Beeren in der Sommersonne erinnert: Noten von Waldbeeren, wilden Erdbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren werden abgerundet von floralen, botanischen Nuancen von Rhabarber und Veilchen sowie Mohnbonbons. Ein Hauch Vanille und pinke Pfefferkörner betonen die ausgeprägte Reife dieses Vintages. Der Geschmack bringt Freude, erinnert gar an einen Jahrmarkt mit wirbelnden Fahrten und Süßigkeiten: Marshmallows, Bonbons, Zuckerwatte und karamellisierte Äpfel. Dem folgen Noten von Muskatnuss, getrockneter Feige und später Traubenkirsche. Der Pinot Noir zeigt sich in leichter, lebhafter Eleganz, mit weicher Textur und sanftem Abgang.

Der Moët & Chandon Grand Vintage 2009 zum Preis von 63 Euro (UVP) und der Moët & Chandon Grand Vintage Rosé 2009 zum Preis von 73 Euro (UVP) sind ab November 2017 über www.clos19.com erhältlich.

(Quelle/Bilder: Moët Hennessy Deutschland GmbH)

Veröffentlicht in:Champagner

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    WERBUNG