Zum Inhalt springen

Abnehmen als iPhone-Spaß? Die iOS-App arise hilft.

6afd13ddaeAbnehmen als iPhone-Spaß? In der iOS-App arise verbindet das gleichnamige Berliner Start-up Kalorienzählen und -verbrauch mit spielerischen Elementen. Durch das Sammeln von Medaillen wird der sportliche Ehrgeiz des Nutzers geweckt. Dazu muss er sein Ernährungsverhalten dauerhaft umstellen – und erreicht so stressfrei und fast nebenbei sein Wunschgewicht. Dank aufgefrischtem Design und neuen Features macht die neue Version den Weg zum gesunden Lebensstil jetzt noch einfacher.

arise haben wir für Leute entwickelt, die nachhaltig abnehmen wollen, ohne sich lange mit aufwändigen Diätplänen zu beschäftigen“, erklärt Bernhard Borchardt, Gründer von arise. „Daher haben wir die Anwendung so einfach und übersichtlich wie möglich gestaltet.“

Nach dem Download der App aus dem iTunes-Store ist das Benutzerprofil in weniger als zwei Minuten eingerichtet. Nur die relevanten Daten wie Alter, Geschlecht, aktuelles Gewicht und Wunschziel werden erfasst. arise berechnet daraus das tägliche Kalorienbudget.

Schon kann es losgehen. In der Lebensmittel-Datenbank, die ständig weiterentwickelt und aktualisiert wird, sind die Brennwerte sofort ersichtlich. Ganz nebenbei werden so auch Kalorienbomben enttarnt. Per Schnelleintrag können die aufgenommenen Kalorien aber auch sekundenschnell mit einem Schieberegler erfasst werden. Auf der anderen Seite stehen die sportlichen Aktivitäten, die durch den Schrittzähler des iPhones ergänzt werden. Kalorienverbrauch und -aufnahme bleiben so jederzeit im Blick. In der täglichen Übersicht zeigt die Abnehm-App zuverlässig an, ob noch eine kleine Mahlzeit erlaubt ist oder doch eher der Griff zu den Laufschuhen angesagt wäre. In Charts werden die Fortschritte ständig dokumentiert. Tracking- und Analyse-Funktionen sind bei arise zudem mit einem spielerischen Element verbunden.

Oft scheitert der Wunsch zur gesünderen Lebensweise an mangelnder Disziplin“, so Borchardt. „Bei uns steht daher die Gamification im Vordergrund. Mit Erfolgserlebnissen, sogenannten Achievements, bieten wir Abnehmwilligen spielerische Anreize auf ihrem Weg zur Traumfigur.

Medaillen dienen als Motivation für den User, auf nachhaltig sättigende und somit gesündere Lebensmittel sowie mehr Bewegung zu setzen statt auf den schnellen Kick durch Snacks und Fast Food. Wer sich nicht nur an sich selbst messen möchte, sondern den besonderen Ansporn durch eine Gruppe schätzt, kann per Facebook in den Wettbewerb mit anderen treten. Beim Vergleich der erreichten Ziele bekommt der Anwender ein Gefühl für die eigene Leistung und wird motiviert weiter durchzuhalten.

Bernhard Borchardt freut sich über das durchweg positive Feedback bisheriger Nutzer: „Die Wirkungsweise unseres Konzepts hat arise bei fast einer Million Downloads und stets positiven Höchstbewertungen bereits unter Beweis gestellt.“ Die Features des smarten Diätassistenten werden kontinuierlich erweitert. So ist beim nächsten Release eine Funktion geplant, bei der Genusspunkte für wohltätige Zwecke gespendet werden können.

Die Basisversion der iOS-App ist kostenlos. Sie beinhaltet die Tagebuchfunktion und die Lebensmitteldatenbank mit Kalorienangaben. Ausführlichere Auswertungen und Medaillen sind im monatlichen Abo für 6,99 Euro erhältlich. Bei einem Abschluss über zwölf Monate kostet das Abo pro Monat nur 2,08 Euro pro Monat. Die eingegebenen Daten werden ausschließlich auf dem Smartphone des Anwenders gespeichert.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.abnehm-app.de

Über arise:
Als ständiger Begleiter auf dem Smartphone ist die iOS-App arise der persönliche Abnehmn-Coach für alle, die ihr Wunschgewicht spielerisch leicht erreichen und langfristig halten wollen. Die Gamification steht bei der App im Vordergrund, das Abnehmen ist nur die logische Konsequenz für die Nutzer. Das junge Start-up  arise mit Sitz in Berlin wurde von Bernhard Borchardt gegründet.

(Quelle/Bilder: Weinholz Kommunikation)

Veröffentlicht in:BeautyMultimedia

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    WERBUNG