Zum Inhalt springen

Styling-Tipps für die Reisezeit: Expresspflege für unterwegs

Zeit ist Mangelware – und manchmal auch in der Beauty– und Pflegeroutine eine knappe Ressource. Wenn es mal schnell gehen muss, sind Frauen auf schnelle Schönmacher angewiesen, die sie auch unterwegs im Handumdrehen gut aussehen lassen. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Last-Minute Multi-Könnern, die unterwegs und auf Reisen Platz sparen und bei Beauty-Notfällen zur Stelle sind. Welche das sind, verrät beautypress.

1. Die Haut
Zugeben: Der Blick in den Spiegel hat schon mal ein freundlicheres Bild widergeben. Doch an manchen Tagen kann die Haut schon mal überreagieren. Was sie jetzt braucht, ist eine Expresspflege, die ihren Stresslevel schnell wieder herunterfährt und sie beruhigt. Höchste Zeit für ein Serum: Es zieht nicht nur blitzschnell ein, sondern sorgt dank der erhöhten Wirkstoffdichte und spezieller Transportsysteme auch für einen sichtbaren Soforteffekt. Die leichte Textur ist darüber hinaus die ideale Grundlage für die Foundation. Wahlweise zaubert auch eine BB-, CC- oder DD-Cream einen natürlich schönen Teint und pflegt die Haut zusätzlich, weil sie Make-up und Tagespflege vereint. Für kleinere Teint-Korrekturen unterwegs eignet sich ein Concealer, der auch super als Lidschattengrundierung funktioniert.

2. Das Make-up
Um die Reisezeit in der Bahn sinnvoll zu nutzen, kann man sich dem Make-up zuwenden. Glücklicherweise sind Mascara, Eyeliner und Lippenstift handlich genug, um sie in jeder noch so kleinen Handtasche mitzuführen. Auch ein Bräunungspuder findet sicherlich noch einen Platz im Seitenfach. Er verleiht dann nicht nur dem Teint ein gesundes Aussehen, sondern kann auch als bronzefarbener Lidschatten die Augen toll in Szene setzen. Mit dem Lippenstift werden anschließend nicht nur die Lippen, sondern auch die Wangen akzentuiert. Das schenkt zusätzliche Frische. Jetzt nur noch die Wimpern tuschen und fertig ist der natürliche Look! Zum Schluss wird das Make-up noch mit ein wenig Kompaktpuder oder mit einem Thermalwasserspray fixiert.
 
3. Die Haare
Während es gerade noch so für eine Dusche reicht, ist bei der Frisur die Fantasie gefragt. Doch dank Trockenshampoos muss niemand zu kreativen Höchstleistungen auflaufen, wenn die Zeit ohnehin schon drängt. Trockenshampoos sind ideal, wenn das Haar gerade nicht ganz frisch ist – ob nach einem Besuch im Club oder einem Workout im Gym. Sie frischen das Haar nicht nur auf, sondern schenken ihm gleichzeitig auch mehr Fülle und Griffigkeit. So geht auch das Frisieren leichter von der Hand: Einfach das Trockenshampoo ins Haar sprühen, kurz antrocknen lassen und Rückstände ausbürsten. Ein Spritzer des Lieblingsparfums verleiht zusätzliche Frische, da das Haar ein hervorragender Duftträger ist.
 
4. Der Körper
Während sich sowohl die Haare als auch das Make-up auch unterwegs in Form bringen lassen, gibt es nichts, was die Körperpflege zuhause ersetzen kann. Doch glücklicherweise kann man auch hier zwei Anwendungen miteinander kombinieren: Gerade auf Reisen sind sog. In-Dusch Bodymilks besonders praktisch. Statt auf das Eincremen nach dem Duschen zu verzichten, kann man es auch direkt unter der Dusche tun: Spezielle In-Dusch Bodymilks und -lotions werden ganz einfach unter der Brause aufgetragen und dort auch gleich wieder abgeduscht. Ein Bodysplash ist die ideal, um sich unterwegs zu erfrischen. Die leichte Emulsion schenkt dem Körper neue Energie und belebt mit traumhaftem Duft die Sinne. Es ist eine Mischung aus Duft- und Pflegeprodukt und daher optimal als energetisierende Pflege für zwischendurch geeignet. Im Gesicht erfüllt ein Thermalwasser denselben Zweck.

(Text: beautypress.de / Foto: sasint by CC0)

Veröffentlicht in:HaarpflegeKörperpflegeMake-Up

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WERBUNG