Zum Inhalt springen

In nur einem Jahr zum „L’Oréal Master of Professional Beauty“

160412171156243_L_Or_al Professional Beauty school_logo_2016_03_11_neuDas Thema Fachkräftemangel und die Herausforderung,Nachwuchs für den Friseurberuf zu rekrutieren, ist im Business vieler Friseurbetriebe weiterhin eines der zentralen Themen. Das belegen auch die Azubizahlen der letzten Jahre – so waren es beispielsweise im Jahr 2013 noch knapp 1.500 mehr Friseurazubis als in 2014. Mit der Initiative MY BEAUTY CAREER hat L’Oréal Professionelle Produkte gemeinsam mit dem Zentralverband des deutschen Friseurhandwerks bereits vor vier Jahren eine sehr erfolgreiche Kampagne ins Leben gerufen, um das Image des Berufes nachhaltig zu verbessern und neue Interessenten für den Beruf zu finden. Nun hat L’Oréal Professionelle Produkte eine wirkliche Innovation im Bereich Ausbildung kreiert und revolutioniert damit die Beauty-Ausbildungsbranche: Die L’Oréal Professionnal Beauty School – die erste Privatschule mit staatlicher Anerkennung und umfassender Beauty-Ausbildung mit Friseur-, Make-up- & Beauty-Beratungskompetenz.

EIN MEILENSTEIN IM BEREICH AUSBILDUNG

Mit dem neuen Projekt L’Oréal Professional Beauty School setzt L’Oréal Professionelle Produkte nun einen Meilenstein in der Friseur- und Beautybranche: Erstmalig ist es gelungen, eine private Ausbildung zu entwickeln, deren Abschluss sowohl staatlich anerkannt ist, als auch Förderanspruch hat. Zudem verspricht die Ausbildung qualifizierte Inhalte mit 100% digitaler Ausrichtung – die gesamten Unterrichtseinheiten und – materialien finden papierfrei und nur über iPad und digitale Programme loreal_beauty_schoolstatt. Zusätzlich garantiert die Ausbildung in nur zwölf Monaten umfassende Kenntnisse über den gesamten Beautybereich und einen schnellen und gewinnbringenden Einstieg ins Berufsleben – nach erfolgreichem Abschluss ist ein Berufseinstieg mit Gesellengehalt möglich.

Die L’Oréal Professional Beauty School ist ein bahnbrechendes, neues Konzept, um gemeinsam potentielle Fachkräfte auf dem deutschen Markt zu finden, die nach einer qualifizierten Beauty- Ausbildung in kürzester Zeit suchen und dabei sowohl den Friseur- als auch den Visagisten-Part abdecken möchten. Gemeinsam mit der Olaf Köhler Akademie (Lüneburg) als Träger und drei weiteren qualifizierten L’Oréal Partnerschulen, mod’s hair (Düsseldorf), D. Machts Group (Berlin) und Keller The School (Stuttgart) – sowie L’Oréal als internationaler Beauty-Konzern mit über 100 Jahren professioneller Beauty-Expertise – stehen den Schülern langjährig erfahrene Friseurexperten und vier nationale Standorte für die Ausbildung zur Verfügung.

Der Abschluss „L’Oréal Master of Professional Beauty“ ist in enger Kooperation mit den Landesschulbehörden NRW und Niedersachsen entstanden und somit staatlich anerkannt – die L’Oréal Professional Beauty School ist damit die erste Privatschule, die ein solches kompaktes und damit attraktives Beauty-Ausbildungspaket anbietet. Inhalte der Ausbildung werden sich vor allem auf das Thema Beratung von Kunden im Salon, fachliche Expertise im Bereich Color (z.B. durch Diplome Coloration), Schnitt, Styling und Make-up sowie auf die Bereiche Produkte, Trends und Fashion fokussieren.

Das „Schuljahr“ ist in drei Blöcke eingeteilt:
Block 1: Grundlagen, Theorie & Fachkunde – 8 Monate Vollzeitunterricht
Block 2: Fachpraxis – 3 Monate Praktikum im Top L’Oréal Partnersalon
Block 3: Prüfungsvorbereitung – 1 Monat Vollzeitunterricht

Nach erfolgreicher Zwischenprüfung am regionalen Ausbildungsstandort und Erwerb erster betrieblicher Praxis im L’Oréal Partnersalon, erfolgt die Anmeldung zur Abschlussprüfung. Diese wird in der L’Oréal Académie in Düsseldorf abgenommen. Bewerben können sich für das Ausbildungsprogramm alle interessierten Schulabsolventen mit mindestens zehn Jahren Schulausbildung (bundeslandabhängig). Die Kosten liegen inkl. Zwischen- und Abschlussprüfung und Abschlusszertifikat bei 9.500 € (plus einmalige Prüfungsgebühr von 700€), auch eine Ausbildungsförderung (z.B. durch BAföG) ist möglich.

Start der Ausbildung für den ersten Jahrgang an der L’Oréal Professional Beauty School ist der 17. Oktober 2016. Interessenten können sich ab Mitte April online bewerben. Pro Partnerschule gibt es im ersten Jahr 15 freie Plätze, also insgesamt 60, für dieses Jahr. Im Jahr 2017 soll eine deutschlandweite Abdeckung durch weitere Standorte erreicht werden. Weitere Informationen und Bewerbungsformular für die L’Oréal Professional Beauty School gibt es unter www.loreal-beauty-school.de.

(Quelle/Bilder: Pressestelle L´Oréal Professionelle)

Veröffentlicht in:Beauty

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WERBUNG