Zum Inhalt springen

Socken und Handschuhe adé!

Wenn der Sommer wieder vor der Türe steht, heißt es für Hände und Füße: Raus ins Freie! Um sich in schicken High Heels und mit trendigem Schmuck richtig in Szene zu setzen, sollten Hände und Füße jedoch vorher noch sommertauglich gemacht werden. Die Fingernägel in Form bringen und überschüssige Hornhaut an den Füße entfernen steht jetzt ganz oben auf dem Plan. Do it yourself! Mit ein paar hilfreichen Tipps ist das kein Problem.

Ein Fußbad entspannt und weicht die Hornhaut auf. Abgestorbene Hautschuppen können jetzt prima mit einem Peeling entfernt werden. Gröbere Hornhaut lässt sich anschließend gut mit einem Bimsstein oder einer Feile entfernen. Die Zehennägel am besten gerade abschneiden, damit sie nicht einwachsen, Nagelecken dann mit einer Feile abrunden. Abschließend die Füße mit einer Feuchtigkeitspflege gegen neue Hornhautbildung eincremen (z.B. Allpresan Fuß-Schaum-Creme Anti-Hornhaut-Pflege, Apotheke). Es empfiehlt sich, die Pediküre am Abend zu machen. Damit die Pflege besser einziehen kann, mit Baumwollsocken ins Bett gehen.

Auch die Hände wollen sommerfit gemacht werden. Dazu sollten sie zuerst in einem wohltemperierten Seifenbad 3–5 Minuten eingeweicht werden. Dann die Nägel mit einer Nagelschere auf die gewünschte Länge kürzen, den nötigen Feinschliff gibt danach die Nagelfeile. Ein Handpeeling entfernt Hautschüppchen und Reste des Feilens. Nach dem sorgfältigen Abtrocknen können Nagellacke oder -härter aufgetragen werden. Ist der Lack getrocknet, wollen auch die Hände mit einer großen Portion Feuchtigkeit versorgt werden. Hierbei sollte man darauf achten, dass die Hautpflege-Kosmetik schnell einzieht und nicht klebt. (Foto: Neubourg Skin Care GmbH & Co. KG/News-Reporter.NET/SV)

Veröffentlicht in:Beauty

2 Kommentare

  1. Ich habe eine gestörte Hornhautbildung an den Haxen. Wuchert wie Unkraut. Sieht nicht gut aus, ist aber eigentlich nicht weiter schlimm, und ich kümmere mich kaum darum. Bis die Hornhaut so dick geworden ist, daß sie einreißt. Und zwar nicht nur oberflächlich! Das tut ziemlich weh beim Gehen.

  2. finde sowieso dass es an der zeit ist, dass sich auch die männerwelt etwas mehr um pflege bemüht. hab oft den eindruck die trauen sich einfach nicht das zuzugeben, so wie hier „vermeintliche frauenthemen“ zu besprechen. geht doch jeden was an, ich mach das auf jedenfall!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WERBUNG