• Accessoires
    • Brillen
    • Taschen
    • Uhren und Schmuck
    • Neuste Accessoires

    • Neuste Artikel

    • Neues über Brillen, Uhren und Schmuck

  • Allgemeines
    • Autos
    • Gewinnspiele
    • Literatur
    • Neuste Artikel

    • Neuste Artikel

    • Aktuelle Gewinnspiele

  • Beauty
    • Haarpflege
    • Körperpflege
    • Make-Up
    • Mascara
    • Nageldesign
    • Naturkosmetik
    • Parfüm
    • Neues aus Make-up und Pflege

    • Neues über Parfüm und Nageldesign

    • Beauty allgemein

  • Events
    • Berlin Fashion Week
    • Erfahre alles über die neusten Events

    •  

    •  Fashion Week News

  • Kulinarisches
    • Bier
    • Champagner
    • Vodka
    • Whisky
    • Neues aus Essen und Trinken

    • Alles rund um Bier & Spirituosen

    • Champagner

  • Lifestyle
    • Neuste Artikel

    •  

    •  

  • Mode
    • Lingerie
    • Schuhe
    • Topmodels
    • Mode & Models

    • Feinste Lingerie

    • Schuhe, Schuhe, Schuhe

  • Multimedia
    • Neues aus Technik und Multimedia

    •  

    •  

  • Produkttests
    • Wir haben für euch getestet

    •  

    •  

  • Urlaub
    • Vorsicht Fernweh

    •  

    •  

Die Entstehung des Hashtags #FEIN

fein-38kennzeichenDiese Situation ist bekannt. Nur ein Gedanke präsent: OH no. Genau diese Situationen beschreibt das Hashtag #FEIN. Ein Hashtag, das nicht nur auffällig und allgegenwärtig, sondern vor allem plakativ ist.

Genau diese Momente beschreiben das Hashtag #FEIN, ein Hashtag, der Situationen des Alltags beschreibt, die alltäglicher nicht sein könnten. Um auch verzwickte Situationen mit einem Schmunzeln zu begegnen, soll die Aktion FEIN Leichtigkeit, Gelassenheit, aber auch Situationskomik bieten. So lassen sich alltägliche Situationen, die gerne verflucht werden, wieder positiver darstellen.

Jeder hat es bereits erlebt:

  • Verpackungen aus dem Müll holen, weil vergessen wurde, die Backzeit abzulesen.
  • Ohne Produkte an der Kasse vorbeilaufen und dabei möglichst „seriös und nicht kriminell“ aussehen.
  • Zwei Fragen stellen und ein simples „Ja“ zur Antwort erhalten.
  • Eine einfache Fahrt mit der U-Bahn und jemand spoilert nichtsahnend genau die eine Lieblingsserie.
  • Es wird auf die Uhr schaut, wieder weggeguckt und die Person hat vergessen, wie spät es ist.

Wie der #FEIN-Moment entstanden ist

Tom und Alex, die Gründer des #FEIN-Hashtags, skypten miteinander und erlebten einen dieser Momente. Alex, Berliner wie er leibt und lebt, rutschte ein „Fi**t euch ihr Nut**n!“ heraus. Tom wiederrum machte seinen Kumpel darauf aufmerksam, dass dieser Ausruf in Kurzform FEIN lautet. Perfekt, der #FEIN-Moment war geboren!

So wird mitgemacht

Wer einen FEIN-Moment erlebt und seine Mitmenschen an dieser Situation teilhaben lassen möchte, twittert ganz einfach seinen Status und verwendet dabei das Hashtag #FEIN. Auch auf der Facebook-Seite des #FEIN-Hashtags werden die besten Momente gesammelt und für die Öffentlichkeit bereitgestellt.

So können nicht nur die eigenen Momente geteilt, sondern auch am Spaß der Anderen teilgehabt werden. Um einen Status einzusenden, wird dieser unter anderem per E-Mail an fein@hashtagFEIN.com gesendet. Das Team der Redaktion freut sich auf viele lustige Momente.

(Foto: hashtagfein.com)

Kommentare

  1. MiFi sagt:

    Ha, die Beispiele sind nicht schlecht 🙂 . Das mit dem U-Bahn Spoiler ist mir zum Glück noch nicht passiert..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *