Zum Inhalt springen

ANDRES SARDA eröffnet Webshop für Deutschland

Seit 1962 entwirft ANDRES SARDA luxuriöse Lingerie- und Bademodekollektionen in der brausenden Trendmetropole Barcelona. Anno 2017 verkörpert die Marke mit ihrem Design die aufregende Sinnlichkeit mediterraner Schönheit. Die spanische Luxuslingeriemarke verlegt die digitalen Grenzen ihres betörenden Universums. Bislang konnten die Kollektionen nur online bestellt und nur nach Frankreich und Spanien geliefert werden. Ab sofort dehnt Andres Sarda das Online-Angebot und den Versand der gesamten Luxuslingerie- und Swimwear-Kollektionen auch auf Deutschland und den Niederlanden aus. Auf das neue Online-Angebot darf sich die wachsende Fangemeinschaft in Deutschland und in den Niederlanden also freuen.

Herbst-/Winterkollektion 2017 von Andrés Sardá

Seine Herbst-/Winterkollektion 2017 widmet Andrés Sardá der emanzipierten Frau. Von der Ästhetik dient die Französische Revolution als Inspirationsquelle. Ihre Frauenbilder, von der Volksheldin über die aufgerüschte Bourgeoise bis zur gefeierten Diva, bestimmen das Gesamtbild der Herbst- und Winterkollektion. Aus dem Konzept sind vier Serien hervorgegangen, die nach vier Planeten unseres Sonnensystems benannt sind: Saturn, Mars, Venus und Neptun.

Saturn

Die perfekte Passform kombiniert mit einem aparten Design: Saturn hat den Bogen raus. Für diese Serie wurden Mikrofasertüll mit kontrastierenden Samtpünktchen und elastische Calais-Spitze verarbeitet. Die Träger sind mit Samtelementen reizvoll verziert. Für die Farben assoziiert Saturn Moosgrün und Schwarz sowie Marineblau und Violett.

Jede Lingerieserie von Andrés Sardá umfasst mehrere Lingeriemodelle in verschiedenen Stilrichtungen, mit Passformen für schlanke oder runde Formen und für bestimmte Lebensabschnitte, die die Figur prägen oder beeinflussen. Zu den BH-Modellen gehört u. a. ein Triangle-BH ohne Bügel, ein großzügig ausgeschnittenes und sexy BH-Modell – nach dem Motto: Auch ein schöner Rücken kann entzücken – und ein Außenträger mit Push-up. Das Slipsortiment besteht aus verschiedenen Modellen, u. a. einem sehr bequemen Shorty (mit mittlerer Naht hinten und ohne Gummibändchen) sowie ein überaus verführerischer Mini-String.

Mars

Mars wagt sich mit zwei sehr unterschiedlichen, aber gleich starken Prints in die Arena der Verführung: einerseits ein klassischer Animal-Print mit elastischer Calais-Spitze in Chocolat, andererseits ein englisch inspirierter Blumenprint in zarten Pastelltönen. Das Material, eine elastische Mikrofaser, erinnert an Seidenmousseline: Wunderbar weich und bequem, schmiegt sie sich wie eine zweite Haut an den Körper. Die Besonderheiten dieser Serie: Knöpfchen aus Swarovski-Kristallen und ein Body-Short als Oberbekleidung.

Venus

Spitzenkunst auf die Spitze getrieben! Das Ergebnis ist atemberaubend. Hochwertige Calais-Spitze, hergestellt nach bewährten, traditionellen Techniken, die den Komfort dieser französischen Spitze garantieren. Von unvergleichlich zarter Textur besticht Calais-Spitze auch mit ihrem kostbaren, filigranen Muster. Die für diese Serie ausgewählten Farben sind Blush (heller und rosiger Make-up-Ton), elegantes Charbon (Schwarz) und Bordeaux (leuchtendes Weinrot). Die verschiedenen Modelle sind hinten und vorne mit erotischen Bändchen verrucht verziert. Die goldfarbenen Elemente verweisen auf die Mode der Fifties.

Zu den BH-Modellen gehören u. a. ein Außenträger (mit oder ohne Schaumstoff) und ein Push-up (mit herausnehmbaren Einlagen), beide verführerisch mit elastischen Bändchen geschmückt. Zum Slipsortiment gehören ein hoher Taillenslip mit hoch ausgeschnittenen Beinen, ein Ministring, ein sehr weit geschnittener Komfort-String und ein klassischer Slip ohne Gummifertigung hinten. Das Aushängeschild der Serie ist das Body-Modell mit seinem grandiosen Rückendekolletee: ein Spitzenstreifen und ein spektakuläres Strahlenmuster aus elastischen Bändchen.

Neptun

Die vierte Serie der Herbst-/Winterkollektion von Andrés Sardá erhebt Haute-Couture-Ansprüche. Sie verbindet französische Chantilly-Spitze,  die sich in feinen Bögen an den Busen schmiegt, und eine hochwertige französische Seide. Als Blickfang der Serie tritt u. a. ein Spitzentop in Erscheinung, das als Oberbekleidung Furore machen wird.

Zwei Farbtöne für Neptun: schwarze Spitze und Seide in Make-up sowie weinrote Spitze mit Seide in Lavendel. Jedes Modell wurde mit unvergleichlicher Liebe zum Detail gefertigt. Das sieht man an den mit Seide überzogenen Trägern, dem Einsatz verschiedener Spitzen für ein einziges Modell (Slip vorne und hinten), der Verzicht auf Gummibändchen (keine Markierungen) und das Wechselspiel von transparenter Spitze und blickdichter Seide. Als letzter Schliff eine vergoldete Kette mit einem Verschluss aus zwei Swarovski-Perlen zur Verschönerung der BH-Modelle.

Die neue Winterkollektion 2017 gibt es auf www.andressarda.com oder in einem der Lingeriefachgeschäfte, die diese exklusive Marke führen.

(Quelle/Bilder: Andres Sarda)

Veröffentlicht in:Lingerie

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    WERBUNG