Zum Inhalt springen

PRIMARK eröffnet neuen Store in Mannheim

primark-mannheim_1Primark hat seinen 21. deutschen Store im Mannheimer Stadtquartier Q6/Q7 eröffnet. Auf 6.075 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet Primark aktuelle Mode für die ganze Familie, sowie Schuhe, Schmuck, Kosmetik, Accessoires und Heimtextilien – zu hervorragenden Preisen. Als Teil des angenehmen Einkaufserlebnisses stehen den Kunden kostenloses WiFi sowie 69 Umkleiden und 55 Kassen auf zwei Etagen zur Verfügung. Der neue Store in der Fressgasse öffnete im Rahmen der feierlichen Eröffnung von Mannheims neuem Einkaufszentrum Q6/Q7 erstmals seine Pforten.

Dr. Wolfgang Miodek aus dem Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung  der Stadt Mannheim durchschnitt das blaue Band gemeinsam mit Wolfgang Krogmann, Geschäftsführer Deutschland und Österreich bei Primark, und zahlreichen Gästen.

Als Teil des neuen Stadtquartiers Q6/Q7 macht Primark die Mannheimer City zu einem noch attraktiveren Einkaufsziel, als sie es ohnehin schon ist”, sagte Dr. Wolfgang Miodek. „Ich freue mich besonders darüber, dass Primark 350 neue Jobs geschaffen und vielen Menschen geholfen hat, wieder in den ersten Arbeitsmarkt zurückzukehren.“

Der neue Store zeigt sich im aktuellsten Design von Primark. Zu den Besonderheiten des neuen Stores gehört der neu entworfene und besonders großzügig ausgelegte Showroom im Bereich der Umkleidekabinen für Damen. Hier können die Käuferinnen gemeinsam ihre Lieblingsstücke anprobieren und einander vorführen, besonders primark-mannheim_2einfach Fotos machen und diese mit Freunden teilen. Dafür dürfen sie auch mehr Kleidungsstücke als sonst üblich mit in die Umkleide nehmen.

Wir freuen uns sehr über den herzlichen Empfang und sind überwältigt von den positiven Reaktionen sowie den vielen Kunden, die heute an unserem ersten Tag in Mannheim zu uns gekommen sind“, sagte Wolfgang Krogmann vor den Gästen und begeisterten Mitarbeitern. „Wir wollen schon lange nach Mannheim, und freuen uns, dass wir im großartigen neuen Stadtquartier Q6/Q7 die passende Umgebung gefunden haben. Wir sind hierhergekommen, um zu bleiben, und freuen uns darauf, gute Nachbarn in dieser tollen Stadt und diesem wunderbaren Einkaufszentrum zu sein.

Mit der Eröffnung seines 21. Stores beschäftigt Primark derzeit mehr als 5.000 Menschen in Deutschland. Demnächst wird in Hamburg eröffnet.

Über Primark
Primark, eine Tochtergesellschaft der Associated British Foods plc (ABF), betreibt derzeit 310 Stores in elf Ländern: Irland, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, Belgien, Österreich, Italien, Spanien, Portugal und den USA und beschäftigt über 62.000 Angestellte. Primark eröffnete im September 2015 seinen ersten Store in den USA und im April 2016 den ersten Store in Italien. Primark bietet qualitativ hochwertige Mode zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis, getreu dem Motto “Amazing Fashion, Amazing Prices”. In Deutschland gibt es Primark Stores in Bremen, Frankfurt (2), Gelsenkirchen, Dortmund, Hannover, Saarbrücken, Essen, Berlin (2), Karlsruhe, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, Krefeld, Dresden, Kaiserslautern, Braunschweig, Weiterstadt, Leipzig und Mannheim.

(Quelle/Bilder: FleishmanHillard Germany GmbH)

Veröffentlicht in:Mode

Ein Kommentar

  1. Tina Kollertisch Tina Kollertisch

    Von Primark hört man ja oft sehr schlechte Kritiken in den Medien. Die Qualität der Kleidung soll sehr minder sein und auch die Arbeitsbedingungen in den Drittländern sehr schlecht. Ich kenne viele die aus diesem Grund dort nicht einkaufen. Es gibt aber einige Alternativen, um günstige Mode mit nicht allzu schlechter Qualität zu kaufen, wie beispielsweise bei http://www.daleus.com . Auch H&M setzt immer mehr auf eine „grüne Kollektion“
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WERBUNG