Zum Inhalt springen

My LifeStyle Blog In Beiträgen

Mehr als Schönheit und Wohlbefinden

Ständig unter Druck? Den Kopf voller Dinge, die erledigt werden wollen? Zu wenig Ruhe? Höchste Zeit, einmal Abstand zu gewinnen, an sich zu denken und neue Kraft zu tanken. Wellnessreisen bieten Entspannung für Körper und Seele, und zunehmend geht es dabei nicht nur um Schönheit und Wohlbefinden, sondern auch um das Thema Gesundheit. Dem trägt der Reiseveranstalter Dertour Rechnung und hat für den kommenden Sommer sein Programm „Wellnesswelten“ weiter ausgebaut.

Der gleichnamige Katalog stellt auf 260 Seiten insgesamt 219 Hotels in elf Ländern vor. In nunmehr 21 Hotels in Deutschland, Österreich und Ungarn können sogenannte Präventionspakete gebucht werden. Die Angebote reichen vom Herz-Kreislauf-Training über Wirbelsäulengymnastik, Tai Chi und Yoga bis zu Stressmanagement und sind von allen deutschen Krankenkassen bezuschussungsfähig. Darüber hinaus gibt es viele neue Beautybehandlungen und -arrangements, und für „Wellnessanfänger“ stehen zahlreiche Schnupperpauschalen zur Verfügung.

Weiterlesen Mehr als Schönheit und Wohlbefinden

Kartoffelgratin feines unter einer Decke

Kartoffel-Birnen-GratinEs kommt knusprig aus dem Ofen und ist extrem wandlungsfähig: Das Kartoffelgratin passt als feine Beilage zu fast allen Fleischgerichten und wird mit einem schönen, großen Salat à la Saison zum schmackhaften Hauptgericht. Das Wort „Gratin“ stammt ursprünglich aus dem Französischen und bedeutet Kruste. Die begehrte, goldbraune Kruste entsteht mithilfe starker Oberhitze in Backofen, Grill oder Mikrowelle.

Welche Zutaten in das Kartoffelgratin gehören, darüber scheiden sich die kulinarischen Geister. Schon allein die Wahl der Kartoffelsorte beeinflusst entscheidend das Ergebnis. Wer Gerichte gerne al dente mag, für den sind festkochende beziehungsweise vorwiegend festkochende Kartoffelsorten zu empfehlen. Mehligkochende Kartoffeln dagegen saugen die Flüssigkeit sehr gut auf und lassen das Gratin weicher werden. Der Rezeptklassiker „Gratin dauphinois“ kommt ursprünglich aus der Dauphiné, einer Landschaft in Südostfrankreich. Typischerweise werden dazu fein gehobelte Kartoffeln mit einer Mischung aus Milch, Sahne, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskat übergossen und im vorgeheizten Ofen so lange überbacken, bis Sahne und Milch zu einer sämig-samtigen Soße eingekocht und die Kartoffeln gar sind.

Weiterlesen Kartoffelgratin feines unter einer Decke

Wohnraumgestaltung – einfach und flexibel

Optimale WohnraumgestaltungMenschen verändern sich, und Wohnwelten müssen sich daher dem wechselnden Lebensstil anpassen. Gemäß dieser Leitidee stellt Dorma Interior Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung, mit denen sich die eigenen vier Wände ganz individuell und flexibel modifizieren lassen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Themen Raumeffizienz, Transparenz und Wohnkomfort, die im privaten Wohnumfeld verstärkt Maßstäbe setzen. Auch im Bereich Home Office und in der semiprofessionellen Flächennutzung – etwa von Kanzleien, Arztpraxen oder Ateliers – ist intelligente Raumplanung gefragt, die das Unternehmen mit maßgeschneiderten Lösungen ermöglicht. Wohnen mit allem Komfort auf nur wenigen Quadratmetern: Der Trend zum Singlehaushalt hat auch einen Trend zu Multifunktionsräumen ausgelöst. Gefragt sind kompakte Wohneinheiten, die alle Lebensbereiche auf kleinstem Raum abdecken. Variable Lösungen wie das bodengelagerte Schiebetür- und Raumteilersystem MSTS 5000 Vario bedienen diesen Bedarf variantenreich: Einfach und bequem lassen sich Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer, Bad oder Home Office immer wieder neu miteinander verbinden oder voneinander trennen.

Weiterlesen Wohnraumgestaltung – einfach und flexibel

Vor dem Abflug in die USA erst ins Internet

USA-ReisenUSA-Reisende aus Ländern, die von der Visumspflicht befreit sind, müssen sich seit dem 12. Januar vor der Reise online registrieren und eine Einreisegenehmigung einholen.

Wer ohne Visum in die USA reisen möchte, muss seit dem 12. Januar 2009 vorab im Internet bei den amerikanischen Behörden eine Einreisegenehmigung beantragen. Das neue, webbasierte Genehmigungsverfahren des US-Heimatschutzministeriums „ESTA“ (Electronic System for Travel Authorization) ist für die Einreise per Flugzeug oder Schiff verpflichtend und gilt auch für Passagiere auf der Durchreise. Darauf weist der Deutsche ReiseVerband (DRV) hin.

Die Genehmigung ist für Staatsangehörige jener Länder vorgeschrieben, die am Programm für visafreies Reisen (VWP) teilnehmen und sich maximal 90 Tage lang geschäftlich oder privat in den USA aufhalten. In dem ESTA-Formular werden zum Beispiel Name, Geburtstag und die Reisepassdaten erfasst.

Weiterlesen Vor dem Abflug in die USA erst ins Internet

Diäten im Vergleich

Wer kennt das nicht? Weihnachten – Das Fest der sündhaft leckeren Versuchungen, schwups sind wieder ein paar Kilos mehr drauf und was zum Jahresende bleibt sind meist die guten Vorsätze! Aber was taugen die Diäten die uns in jeder Zeitschrift zum Jahresanfang purzelnde Kilos versprechen wirklich? (Brigitte Diät, Kohlsuppen Diät, Weight Watchers, Atkins Diät, GLYX-Diät, Low Fat Diät…) Sind diese Diäten auch bei stärkerem Übergewicht das richtige? Wie lassen sich die Diäten auch bei einem geringen Zeitmanagement realisieren? (z.B. für berufstätige Singles) Wir durchleuchten diese Vielfalt an Diäten und fassen sie für Euch in den nächsten Tagen zusammen! (Ergebnisse sind…

Weiterlesen Diäten im Vergleich

WERBUNG