Zum Inhalt springen

My LifeStyle Blog In Beiträgen

Mit VERITY den Tee neu entdecken

Willkommen in der Zukunft: Mit VERITY den Tee neu entdecken

Neue Teekreation VERITYTEEWERK International präsentiert das erste flüssige, sofort trinkfertige, reine Teekonzentrat der Welt – in Sekunden zubereitet, enthält es den vollen Geschmack frisch aufgebrühten Tees

Lürschau, April 2008 – Aufwendige Zubereitung von Tee war gestern. Heute ist VERITY! Das erste flüssige, sofort trinkfertige, reine Teekonzentrat der Welt ist sekundenschnell fertig und gelingt immer. Egal, ob in kaltem oder heißem Wasser, zu Hause, im Büro oder unterwegs: VERITY kann jederzeit und überall getrunken werden. Einfach schütteln, aufreißen, eingießen und genießen. Teegenuss so einfach wie nie!

Für den Verbraucher waren die Teezubereitung und das Aufbrühen herkömmlicher Tees meist viel zu umständlich. Dosierung und Ziehzeit müssen genau beachtet werden, da das Ergebnis sonst kaum genießbar ist. Die Konsequenz: Viele greifen zu alternativen Getränken. Das ist jetzt vorbei! Mit VERITY kommt der Teegenuss der Zukunft. TEEWERK International bringt den ersten Tee in fertiger Form auf den Markt, der mit eiskaltem bis kochend heißem Wasser oder dem Lieblingsgetränk gemixt werden kann. Weiterlesen Mit VERITY den Tee neu entdecken

Umdenken in der Milchbranche?

Nach jahrelangem Druck durch Umweltschützer bietet Campina als erster großer Molkereikonzern mit seiner Marke „Landliebe“ Frischmilch, H-Milch und Schulfrischmilch mit der Kennzeichnung „Ohne Gentechnik“ an. In einem nächsten Schritt soll das Konzept auf weitere Landliebe-Produkte wie zum Beispiel Butter, Dessert, Joghurt und Schichtkäse ausgeweitet werden.

„Ohne Gentechnik“ heißt frei von genveränderten Organismen (GVO), was vor allem durch den Verzicht auf importiertes Soja als Futtermittel ermöglicht wird. Das Fütterungskonzept von Campina beinhaltet, dass die Kühe neben Gras und anderen traditionellen Futterpflanzen wie Raps, Lupinen, Erbsen, Ackerbohnen und Getreide lediglich Einzelfutterbestandteile aus Deutschland beziehungsweise den angrenzenden europäischen Ländern erhalten. Futterkomponenten aus Übersee sind wegen des erhöhten GVO-Risikos ausgeschlossen. Die Spezifikationen für die Fütterung sind mit den Landwirten vertraglich geregelt, die auch einen Aufschlag auf den Milchpreis erhalten. Weiterlesen Umdenken in der Milchbranche?

Sanfter Durstlöscher für trockene Haut

Unter der harten Nussschale der Mandel, die in den USA, im Mittelmeerraum, im Iran und in Pakistan zu Hause ist, steckt ein wahres Allround-Talent. Ihr Öl gehört seit Jahrzehnten zu den beliebtesten in der Kosmetik. Es ist nicht nur reich an Mineralstoffen wie Magnesium und Calcium, ungesättigten Fettsäuren und den Vitaminen A, B und E, sondern hat auch eine besonders intensive Pflegewirkung.

Aus dem reifen Samen der Nuss wird das süße Mandelöl durch Kaltpressung gewonnen. Durch dieses schonende Verfahren bleiben die natürlichen Wirkstoffe der Mandel erhalten und können sich auf der Haut optimal entfalten. Das daraus entstandene gelbliche Mandelöl, das übrigens geruch- und geschmacklos ist, gehört seit jeher zu den wertvollsten Pflegeölen. Es wird von der Haut gut aufgenommen und wirkt vor allem bei trockener Haut beruhigend, nährend, bewahrt sie vor dem Austrocknen und vor Spannungszuständen. Außerdem wirkt das Öl der Faltenbildung entgegen und bietet einen optimalen Schutz gegen Umwelteinflüsse. Für ein feines und glattes Hautbild sorgt außerdem Vitamin E. Weiterlesen Sanfter Durstlöscher für trockene Haut

Wer kann seinen Augen noch trauen?

Eine gute Sehkraft ist für die Sicherheit im Straßenverkehr unerlässlich. Deshalb fordert das Kuratorium Gutes Sehen: alle zwei Jahre zum Check beim Augenoptiker. Rund 85 Prozent aller Sinneseindrücke werden über die Augen aufgenommen. Nur wer Gefahrensituationen schnell und richtig erkennen kann, ist in der Lage, sicher zu reagieren. Doch mit der Sehgesundheit der Deutschen ist es nicht weit her: Laut einer repräsentativen Studie des Instituts Allensbach zweifelt etwa jeder dritte Autofahrer an seiner Sehkraft. Zudem stellen Augenschwächen eine erhebliche Unfallursache dar. Bei mehr als 90 Prozent aller Unglücke spielt menschliches Versagen eine Rolle. Nach Schätzungen des Bundesverbands der Augenärzte (BVA) sind rund 300.000 Verkehrsunfälle pro Jahr auf schlechtes Sehen zurückzuführen.

Weiterlesen Wer kann seinen Augen noch trauen?

Schwein gehabt

Schwein – auf dem Teller das erklärte Lieblingstier der Deutschen. Ein deftiges Gericht wie etwa Kasseler mit Kartoffeln und Backpflaumen erfreut besonders im Winter den Gaumen.

Ob Schnitzel, Braten oder Gulasch – die Deutschen mögen am liebsten Schweinefleisch auf dem Teller. Aus ernährungsphysiologischer Sicht eine gute Wahl, denn Schweinefleisch bietet nicht nur reichlich Abwechslung, sondern punktet auch mit lebensnotwendigen Nährstoffen. Für über 86 Prozent der Deutschen gehört Fleisch zu einer ausgewogenen Ernährung. Das ergab eine repräsentative Befragung der Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) im vergangenen Jahr.

Weiterlesen Schwein gehabt

WERBUNG