Zum Inhalt springen

Schlagwort: Kilian Kerner

KILIAN KERNER Sommerkollektion 2011

Das Modelabel KILIAN KERNER präsentiert sich zum fünften Mal in Folge auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin (07. – 10.07.2010). „Ich finde es wichtig, dass sich die Berliner Designer besonders in schwierigen Zeiten dem Fachpublikum präsentieren und zeigen, dass die Modewelt dauerhaft mit uns rechnen kann“, so Kilian Kerner zu seiner erneuten Teilnahme.

Der Weg in die neue Sommersaison 2011 war kein leichter und das Ergebnis mit dem Titel „Flieg zum Mond und bleib hier“ fällt somit umso beeindruckender aus. Die Inspiration zur neuen Kollektion schöpft Kilian Kerner aus den Gegensätzen des Lebens. Gefühlswelten mit ihren Aufs und Abs spiegeln sich in den Designs wieder.

„In dieser Saison war es mir wichtig, meinen Kunden eine große Auswahl an tragbaren als auch an gewohnt avantgardistischen Kreationen zu bieten“, sagt der Designer und erklärt damit die neu ins Portfolio aufgenommene 50-teilige Jersey-Kollektion. Die schlichten Teile bestechen durch weiche Details aus Volants und Falten. In der Hauptlinie finden sich diese Schnittelemente ebenfalls wieder und bilden neben eingesetzten Asymmetrien den stilistischen Schwerpunkt. Weiterlesen KILIAN KERNER Sommerkollektion 2011

Review: Kilian Kerner Berlin Fashion Show

Am Freitag, den 22. Januar 2010 um 17 Uhr präsentierte sich das Modelabel KILIAN KERNER nun schon zum vierten Mal in Folge auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin. „Ich war so aufgeregt wie schon lange nicht mehr vor einer Show und bin nun unglaublich erleichtert und stolz auf das Ergebnis“, so der Designer überwältigt nach seiner Show. Zum Auftakt performte die Band Mor/La/Peach den eigens für die Kollektion geschriebenen Titel „was der Himmel sagt“ live auf dem spektakulären Catwalk aus edlen Fliesen des Traditionshauses Villeroy & Boch. Im Anschluss präsentierten puristisch gestylte Models zu der stimmungsvollen Musik die rund 50 neuen Kreationen von Kilian Kerner. Die Emotionalisierung seiner Entwürfe findet in der kommenden Wintersaison einen Höhepunkt. In der Kollektion „was der himmel sagt“ geht es um die Klarheit des Augenblicks. Es geht um Momente, in denen man kompromisslos weiß, was genau jetzt das Richtige ist und wo man hingehört.

Kilian Kerners Herbst-Winterkollektion 2010/2011 bietet eine reduzierte Basic-Linie, die von kleinen, zurückhaltenden Details lebt. Aufwendig verarbeitete Fashion Pieces, wie ein bodenlanges, rotes Abendkleid und ein sexy, auf den Leib geschneiderter Overall für Sie, zeichnen das glamouröse Gesamtbild. Hochwertige Details, wie zweifarbige Reißverschlüsse an Jacken und Hosen und gezielt eingesetzte Vintagestoffe aus dem Hause „Edsor Kronen“ runden die elegante Kollektion leidenschaftlich und verspielt ab.

Weiterlesen Review: Kilian Kerner Berlin Fashion Show

„NO IFS“ Premiere bei der Fashion Week

Kilian Kerner präsentierte am Mittwoch, den 20. Januar um 13 Uhr im Zelt am Bebelplatz vor 700 geladenen Gästen seine erste Kollektion als Chefdesigner des neuen Fashionlabels „NO IFS“. Die Kollektion mit Namen „I try to be a better human being“ bestach durch einen detailverliebten Mix aus Streetwear, Casual Wear und Streetfashion, ohne dabei die Kollektionslinie zu verlassen. Kerner zeigte Frauen in Wickelblusen und passenden Hosen mit hohem Bund im Marlenestil, die vorn geknöpft sind. Graue Kapuzenkleider im Waffelmuster mit großen Taschen, Kapuze und einem signalroten, durchgehenden Zipper unterstrichen die lässige Sportivität, die sich durch die gesamte Kollektion zieht. Kurze,…

Weiterlesen „NO IFS“ Premiere bei der Fashion Week

GERMAN GARMENT präsentiert 2. Kollektion

Das sympathische Quartett von GERMAN GARMENT zeigt erstmalig ihre zweite Kollektion „1:13“ auf der internationalen Streetwear Messe Bread & Butter vom 20.-23.01.2010 in Berlin. Zu finden in der Area: Sport & Street in Hangar 1 an Stand: S13.3. Der Kollektionstitel „1:13“ symbolisiert die Einzigartigkeit jedes T-Shirts. Die 13 Teile erzählen, jedes für sich, eine ganz eigene Geschichte und zeichnen sich durch ihre hochwertigen, aus Ökofarben produzierten Drucke aus.

Die Shirts der zweiten Kollektion gehen weg vom Plakativen, hin zu abstrakten Formfindungen und einer urbanen Bildsprache. Verzerrte Zeichnungen und Fotografien sowie graphische Kompositionen bestimmen das neue Bild. Die Entwürfe von „1:13“ finden ihren Ursprung in den weiten Reisen, den Underground-Partys und vor allem in den kreativen Treffen der vier Designer. So spiegeln zum Beispiel verschwommene Designs die Schnelllebigkeit von Kultur, Musik und Menschen der Hauptstadt wider. Tatkräftig unterstützt werden sie im Designprozess durch die Berliner Brand Agentur Groupe Dejour.

Weiterlesen GERMAN GARMENT präsentiert 2. Kollektion

WERBUNG