Zum Inhalt springen

Schlagwort: Urlaub

Deutsche Tradition im griechischen Gewand

Deutsche Tradition gepaart mit griechischer Gastfreundschaft – so lautet das Motto von Constantinos Tornivoukas. Der Eigentümer der beiden nordgriechischen Luxushotels Eagles Palace und The Excelsior spricht nicht nur fließend deutsch, sondern steht auch für die enge Verbindung der beiden Länder. Constantinos und seine Frau Lena Tornivoukas bilden die dritte Generation der ältesten Hoteliersfamilie Nordgriechenlands, die inzwischen als Institution in der Region gilt. 1925 begann die Geschichte der Gastgeberdynastie mit dem ersten Luxushotel Thessalonikis. Seitdem hat die Familie viele Höhen und Tiefen Griechenlands erlebt, wobei die eigenen Häuser immer eine positive Erfolgsbilanz geschrieben haben. Sowohl im The Excelsior als auch im Eagles Palace setzt Constantinos Tornivoukas auf eine ganz eigene Definition von Luxus, denn für ihn sind es die authentischen Erfahrungen, die einen Urlaub ausmachen. Ausflüge auf den Berg Athos, Touren mit der hoteleigenen Yacht durch die Inselwelt, griechische Küche und Wanderungen durch Thessaloniki sind nur einige Beispiele für Angebote, die Gäste der beiden Hotels wahrnehmen können. Weiterlesen Deutsche Tradition im griechischen Gewand

Chill out auf Barbados in der kalten Jahreszeit

Im nahenden, kalten Winter flüchtet sich so mancher in weit entfernte Urlaubsdestinationen. Grund genug, um einen Blick in Richtung Barbados zu werfen: Insbesondere Sonnenanbeter und Fans der Gemütlichkeit kommen hier voll auf ihre Kosten. Dem erholungssuchenden Urlauber bieten sich neben dem Sonnenbad am Meer viele Gelegenheiten, die Seele baumeln zu lassen. Relax-Hotels, entspannte Touren und trendige Bars laden dazu ein, das karibische Inselleben rundum zu genießen.

Die östlichste Insel der Kleinen Antillen weist eine Vielzahl von Boutique-Hotels auf, die mit ihrer entspannenden Atmosphäre zu einer Winter-Auszeit locken. Wahres Chill-out-Feeling kommt in den Daybeds des im Süden gelegenen „Silverpoint Hotel“ auf. Hier frönen Gäste dem süßen Nichtstun – begleitet von sanftem Meeresrauschen.  Bei einem Spaziergang am nahegelegenen Surfspot „Silver Sands“ erleben Neugierige die lässige Surfer-Atmosphäre oder tauchen mit eigenem Surfbrett in die Welt der Wellenreiter ein. Weiterlesen Chill out auf Barbados in der kalten Jahreszeit

Wellnesshotel 2012: Grand Resort Bad Ragaz

Zur Feier des Jahres was Süßes: Nachdem der Quellenhof des Grand Resort Bad Ragaz von der Schweizer SonntagsZeitung als „Bestes Wellnesshotel“ ausgezeichnet wurde, wählte das renommierte englische Tatler Magazine das To B. Wellbeing & Spa des Resorts zum „Best for Hard-Hitting Results“. Damit nicht genug: „Der Große Restaurant & Hotel Guide 2012“ verleiht dem Fünf-Sterne-Resort ebenfalls den Titel „Bestes Wellnesshotel“. Was könnte zum Abschluss eines so erfolgreichen Jahres passender sein als ein entsprechendes Angebotsspecial mit einem süßen Bestandteil, der einmal mehr die Vorreiterrolle des Resorts unterstreicht. Denn die in dem Arrangement „Award Winner Special“ enthaltene Honigmassage können Gäste ausschließlich im Grand Resort Bad Ragaz erleben – kein anderes Hotel in der Schweiz hat derzeit ein Spa-Team, das für diese Behandlung geschult ist. Das Wellnesspackage enthält neben der „Bienengold“-Anwendung einen zweistündigen Aufenthalt im Andeer Private Spa und kostet 350 Franken, ist buchbar ab dem 1. Dezember 2011 und gültig bis 30. November 2012. Die regulären Übernachtungspreise im Grand Resort Bad Ragaz beginnen bei 363 Euro pro Nacht im Doppelzimmer. Reservierungen sind per Mail an reservation@resortragaz.ch oder telefonisch unter +41-81 303 3030 möglich. Weiterlesen Wellnesshotel 2012: Grand Resort Bad Ragaz

Kurzreisen unter dem Motto „Blauer Montag“

[Anzeige] Die Arbeit hat einen fest im Griff und auch zu Hause wartet der stressige Alltag? Wer sich nicht in den Tretmühlen des Stresses müde laufen möchte, der kann sich für wenig Geld und Aufwand eine Auszeit nehmen. Einfach mal einen Tag blaumachen, die Seele baumeln lassen und Überstunden abfeiern. Die Hotelbranche greift dieses Bedürfnis gerne auf und bietet besondere Angebote zu ungewöhnlichen Reisedaten

„Blauer Montag“: Wenn keiner Zeit hat

Der blaue Montag ist fest im Programm vieler Relax- und Romantikhotels und richtet sein Angebot vor allem an Paare, die sich eine Auszeit nehmen wollen und sich dabei nicht an Wochenenden und Feiertage binden lassen. Die meist regionalen Häuser ermöglichen auch eine kurzfristige Anfahrt und machen keinen extra Urlaubstag für An- und Abreise erforderlich. Koffer packen für eine Nacht fällt ebenfalls leicht und braucht keine Zeit. So kann man die Woche einmal anders beginnen und sich entspannt in den Dienstag begeben. Weiterlesen Kurzreisen unter dem Motto „Blauer Montag“

Wellness-Arrangements jenseits von Afrika

„Mora Mora“ – „immer mit der Ruhe“ – ist ein weitverbreitetes Lebensmotto auf Madagaskar. Viel Zeit benötigt es auch, bis die Vanillepflanze, die im feucht-warmen Inselklima jenseits von Afrika besonders gut gedeiht, ihr wertvolles Aroma erreicht. Allein vier Jahre dauert es, bis sie zum ersten Mal Blüten trägt. Jede Vanilleblüte wird einzeln mit der Hand bestäubt, da sie sich nur für wenige Stunden öffnet. Nach der Ernte muss sie dann noch mal zwei Monate trocknen. Erst dann hat sich das typische süß-würzige Aroma entwickelt. Dieser Aufwand und ihr einzigartiger Duft gaben ihr den Beinamen „Königin der Gewürze“.

Ganz entspannt fühlen sich Gäste des Lindner Hotel & Spa Binshof beim Madagaskar-Wellness-Arrangement: Eine Vanille-Cremepackung wärmt dabei den Körper wie ein Sonnenbad, während der süß-herbe Duft der Vanille für gute Laune sorgt und die Sinne entspannen lässt.

Weiterlesen Wellness-Arrangements jenseits von Afrika

WERBUNG