Zum Inhalt springen

Honor View 10 – Smartphone mit Artificial Intelligence unter 500 Euro

Honor, die weltweit größte Smartphone-Community und führende E-Commerce-Marke für Smartphones in Deutschland, setzt mit dem Honor View 10 die High-End-Grenze neu. Die E-Brand hat bereits mit dem Honor Magic Pionierarbeit im Bereich Artificial Intelligence (AI oder künstliche Intelligenz) für Smartphones geleistet. Mit dem Honor 6X hat Honor die Dual-Kamera in die Mittelklasse unter 250 Euro gebracht und definiert mit dem Honor 7X erneut, was ein Mittelklasse-Smartphone mitbringen muss. Mit dem Honor View 10 greift die Smartphone-Marke jetzt auch die High-End-Klasse an: „High-End-Smartphones für 1000 Euro oder mehr halten wir für nicht zeitgemäß. Intelligente Business-Modelle in Zeiten von E-Commerce und Digitalisierung eröffnen neue Möglichkeiten, von denen am Ende der Kunde profitiert“, sagt Marco Eberlein, General Manager Honor Deutschland. Deshalb geht Honor nach dem 7X noch einen Schritt weiter und macht smarte High-End-Features, verpackt in edlem Design, erschwinglich für alle. Für unter 500 EUR bietet das Honor View 10 nicht nur viel Performance und Power, sondern ermöglicht den Nutzern durch AI-basierte Features, die Welt auf eine aufregende Art und Weise zu erkunden.

Intelligent vernetzt – immer und überall

Smartphone-Nutzer sind heute überall auf der Welt unterwegs und möchten trotzdem stets die gleiche Qualität der Nutzererfahrung. Speziell für seine immer mobilen Fans hat Honor sein neuestes Smartphone daher mit intelligenten Sprachfunktionen ausgestattet. So verfügt das Honor View 10 über einen Live Translator und kann damit Text und Sprache in Echtzeit übersetzen. Besonders für den Einsatz im Ausland extrem praktisch: Im Vergleich zu anderen AI-basierten Übersetzungstools kann das Honor View 10 auch ohne Internetverbindung schnellere und akkuratere Übersetzungen liefern. Damit wird das Honor View 10 zum besten Reise-, Studien- und Arbeitskollegen!

Für die perfekte Verbindung unterwegs unterstützt das Honor View 10 als erstes Smartphone weltweit Dual 4G und Dual-VoLTE. Dazu ist auch VoLTE und VoWiFi möglich. Die Funktion ermöglicht unter anderem das Switchen zwischen Daten und Calls, ohne Anrufe zu unterbrechen, oder auch das Surfen im Internet während eines Anrufs ist möglich. Anrufe werden zudem schon nach 2 bis 6 Sekunden aufgebaut. 

Kamera-Intelligenz auf Knopfdruck

Für die Community ist das Smartphone mittlerweile zur mobilen Kamera geworden, um die eigene Lifestory einzufangen und mit Familie und Freunden zu teilen. Mit der intelligenten Dualkamera auf der Rückseite, bestehend aus einem 20 Megapixel Monochrom- und einem 16 Megapixel RGB-Sensor mit einer Blende von f/1.8 sowie einer 13 Megapixel-Frontkamera, ist das Honor View 10 für jeden Fotoeinsatz bestens gerüstet. Der Knaller für Hobbyknippser: Eine integrierte AI-basierte Landschafts- und Objekterkennung wählt für Objekte und Umgebungen automatisch in Echtzeit die passenden Einstellungen wie Helligkeit, Kontrast oder Belichtungszeit aus. Ein simples Drücken auf den Auslöser genügt, schon wählt das Smartphone aus verschiedenen, speziell auf den Lifestyle der Community zugeschnittenen Szenarien aus. Durch den 2-in-1 PDAF (Phase Detection Auto Focus) sowie den neuen Fotoprozessor und verbessertes Digital-Zoom-System wurde die Bildqualität und Verarbeitungsgeschwindigkeit weiter erhöht – für schönere Bilder und mehr Likes und Follower.

Für das perfekte Selfie kommt auf der Vorderseite eine 13 Megapixel-Kamera zum Einsatz, die sich über Gesten steuern lässt. Mithilfe der integrierten Bokeh-Funktion lassen sich Personen und Objekte nach Lust und Laune inszenieren. Dabei kann der Fokuspunkt auch nach Erstellung des Bildes verändert und angepasst werden und lädt zum Experimentieren ein. Wer sein Selbstporträt perfektionieren möchte, kann hierfür den 3D-Beauty-Modus zu Hilfe nehmen. Dabei kommen verschiedene intelligente Algorithmen zum Einsatz, welche unter anderem Gesichtsformen, -positionen und diverse -merkmale berücksichtigen und in ausdrucksstarke Porträts umwandeln.

Smarte Prozessor-Power

Jeder Smartphone-Nutzer ist verschieden und genauso individuell sind auch die Ansprüche an die Smartphone-Leistung. Für die optimale Performance erkennt das Honor View 10 das Nutzungsverhalten seines Besitzers und teilt die Prozessor-Ressourcen entsprechend ein. So sorgt das intelligente Prozessor-Management dafür, dass jederzeit die optimale Rechenleistung zur Verfügung steht. Egal ob beim Zocken, Streamen, Surfen oder Multi-Tasken. Das Honor View 10 erkennt seinen Nutzer und passt sich ihm an – und nicht umgekehrt.

Auch beim Energieffizienz-Management kommen beim Honor View 10 AI-Technologien zum Einsatz, um den Energieverbrauch nach dem Nutzerverhalten ideal auszurichten und zu optimieren. Das Honor View 10 berechnet automatisch die Auswirkungen des Nutzungsverhaltens auf den Akku-Verbrauch und stellt die entsprechenden Ressourcen wie CPU, Speicher, Dateisysteme und Akku ein. So kann der 3.750mAh-Akku seine volle Power entfalten. Bei durchschnittlicher Nutzung hält der Akku des Honor View 10 über zwei Tage durch und sorgt so für langen Entertainment-Spaß. Wenn doch Power nachgetankt werden muss, ist das Honor View 10 dank SuperCharge-Technologie nach nur 30 Minuten bereits wieder zu 50% aufgeladen.

AI-Technologie für alle

Das Herzstück der AI-basierten Technologien bildet der neue Kirin 970 Neural Network Prozessor. Der 10 nm SoC (2,36 GHz 4A73 + 1,8 GhZ 4A53) umfasst CPU-seitig  5,5 Milliarden Transistoren auf einer Fläche von einem Quadratzentimeter. Im Vergleich zum Kirin 960 ist er 20 % effizienter und 40 % kleiner. Der Kirin970 wird von einer Octa-Core CPU und einer GPU mit 12 Kernen angetrieben. Im Vergleich zu einer Quad-Core Cortex-A73 CPU bietet der Kirin970 25 Mal mehr Leistung und 50 Mal höhere Effizienz. Beispielsweise können pro Minute 2.000 Bilder verarbeitet werden.

Für alle Zocker bietet der Kirin970 des Honor View 10 eine neue Generation der Mali G72 GPU mit zwölf Kernen. Die Performance der Grafikverarbeitung ist so 20 % besser als beim Kirin960 (mit Mali G71MP8) und verbraucht nur halb so viel Energie. Nutzer können so 3D-Spiele mit mehr Power und längerer Akku-Laufzeit auch unterwegs vollauf genießen.

Speichermäßig sind 6 GB RAM und 128 GB ROM verfügbar – genug Platz für Bilder, Spiele oder die Lieblingsserie. Als Betriebssystem kommt Android 8 zum Einsatz, unterstützt durch EMUI 8.0.

Auch von außen macht das Honor View 10 mit elegantem Metal-Unibody-Design eine gute Figur. Durch 2.5D Curved Glass und ein 5,99 Zoll (~15,21 cm) FHD+ Fullview-Display im 18:9-Format lassen sich alle Inhalte kristallklar darstellen.

Das Honor View 10 ist ab Januar 2018 in den Farben Navy Blue und Midnight Black zu einer UVP von 499 Euro nur im Online-Handel wie dem hauseigenen hihonor Store und bei teilnehmenden Partnern erhältlich. Damit setzt Honor die Grenze für Smartphones im High-End-Segment neu und macht Artificial Intelligence für alle erschwinglich.

Das Honor View 10 im Überblick:

  • FullHD+ FullView-Display
  • 30 Minuten laden, 50 % Akku dank Super-Charge
  • 2.000 Bilder pro Minute
  • Übersetzung bis zu 500% schneller als andere Hersteller
  • Erkennt eigenständig Motive wie Gesichter, Gebäude oder Mahlzeiten
  • Weltweit einzigartig: Dual 4G + Dual VoLTE
  • Neuste Software mit Android 8.0 und EMUI 8.0
  • High-End beginnt jetzt bei 499,-
Veröffentlicht in:Multimedia

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    WERBUNG