Zum Inhalt springen

Milaidhoo Maldives: Die Mantas kommen

Gute Nachrichten für Bewunderer der Meeresgiganten: Von Juni bis November ist im Baa Atoll Mantarochen-Saison. Hunderte von Mantas (Manta alfredi) versammeln sich im planktonreichen Wasser des Atolls und bieten Gästen die unglaubliche und einzigartige Gelegenheit, die majestätischen Tiere zu beobachten. Das neueröffnete Milaidhoo Maldives liegt perfekt, um das Naturschauspiel zu verfolgen: Die Insel befindet sich nur knappe zwölf Minuten Bootsfahrt von der Hanifaru Bay, bekannt als die größte Manta-Futterstelle der Welt, entfernt. Im Gegensatz zu ihrem beeindruckenden Äußeren sind diese Mantas äußerst friedfertig, ernähren sich von winzigem Plankton und stellen keine Gefahr für Schwimmer und Schnorchler in ihrer unmittelbaren Nähe dar.

Um jeden Schnorchel-Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis machen zu können, sprechen sich die Ranger der Hanifaru Bay mit Milaidhoo ab, um die beste Zeit für eine Manta-Beaobachtungs-Exkursion zu ermitteln. Gäste können sowohl Gruppen- als auch Privat-Exkursionen buchen, bei denen es möglich ist, ein Picknick auf einer einsamen Sandbank oder einen Ausflug zu einer lokalen Insel zu unternehmen. Die inseleigene Meeresbiologin begleitet diese Ausflüge und macht sie somit zu lehrreichen, spannenden Exkursionen.

Die Hanifaru Bay ist ein Meeresschutzgebiet, das durch strenge Auflagen geschützt wird. Nur eine kleine Anzahl von Besuchern darf pro Tag in das Marinereservat, um dessen Schutz zu gewährleisten. Nicht nur bekannt als die weltgrößte Manta-Futterstelle, sondern auch als begehrter Brutplatz für Haie und Stachelrochen ist die Hanifaru Bay auch eine der wenigen Orte der Welt wo sich Walhaie zur Paarung einfinden.  Die Bucht ist bekannt für seine hohe Konzentration an Riffmantas – an guten Tagen, können Gäste mit bis zu 200 Mantas schwimmen.

Auf Milaidhoo laufen die Vorbereitungen für die Manta-Saison auf Hochtouren, vom persönlichen Manta-Update bis zu geführten Manta-Touren: Das Team vom Ocean Stories Aquatic Centre brieft Gäste im Umgang mit den Meeresriesen, damit die Tiere bestmöglich geschützt sind. Außerdem wurden mehrere unbekannte Plätze außerhalb des Meeresreservates entdeckt, die perfekt für private Schnorchel-Ausflüge und mit den Mantas geeignet sind. Taucher können so spektakuläre Tauchgänge in ausgewählten Locations im Baa Atoll erleben.

Um diese Once-In-A-Lifetime-Erfahrung noch attraktiver zu gestalten, bietet  Milaidhoo eine spezielles Sommerangebot an: 40 % Vergünstigung auf die aktuellen Preise gültig bis Ende September.

Was sind Mantarochen? Mantarochen sind nicht, wie oft angenommen, mit den verbreiteteren Stachelrochen verwandt. Sie sind äußerst friedliebende, große (4 bis zu 8 Meter Länge) Filtrierer, die sich ausschließlich von Plankton ernähren. Die International Union for Conservation of Nature listet die in der Wildnis schwer auffindbaren Geschöpfe unter den gefährdeten Tierarten. Die Hanifaru Bay und andere „Reinigungsstationen“ im Baa Atoll bieten einige der besten Plätze weltweit, um Mantas von Juni bis November zu erleben.

Das sich im Besitz eines Maledivischen Inhabers befindliche Milaidhoo Island, die im November 2016 eröffnete zelebriert stolz die Wurzeln der Malediven und bietet eine Auswahl an unvergesslichen authentischen Erlebnissen. Im wunderschönen Baa Atoll, nahe dem UNESCO Biosphären Reservat, liegt das 50-Villa Insel-Retreat dessen Villen von einem maledivischen Architekten authentisch designt wurden. Jede schilfbedeckte Villa ist mit einem privaten Süßwasserpool ausgestattet und wird von einem persönlichen Insel Host betreut.  Einen kurzen Barfußspaziergang entfernt finden sich drei herausragende Restaurants, abwechslungsreiche Wassersportangebote, Fitness- Spa- Yoga- sowie Tauchmöglichkeiten. Milaidhoo Maldives ist Mitglied von The Small Luxury Hotels of The World.

Weitere Inspirationen unter: www.milaidhoo.com

Veröffentlicht in:Urlaub

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    WERBUNG