Zum Inhalt springen

Privatinselresort mit exklusiver Villa für maximale Privatsphäre

Thanda-Island

Im April 2016 eröffnet vor der Küste Tansanias mit Thanda Island ein neues Luxus-Privatinselresort. Die Privatresidenz des schwedischen Philanthropen- und Investorenpaares Christin und Dan Olofsson ist ausschließlich exklusiv buchbar und bietet in einer luxuriösen Villa mit fünf Suiten absolute Privatsphäre für Freunde und Familien. Thanda Island ist das Schwesterresort des renommierten Luxus-Reservats Thanda Safari in Südafrika (Mitglied bei The Leading Hotels of the World) und folgt dessen Nachhaltigkeitsphilosophie mit Forschungs- und Community-Projekten.

Privates Strand-Residenz als exklusives Inselresort
Thanda Island liegt im Shungi Mbili Island Marine Reserve vor der Küste Tansanias und ist die neue, für Gäste zugängliche Privat-Strandresidenz des schwedischen Investorenpaares Christin und Dan Olofsson. Auf acht Hektar eröffnet sich ein tropisches Inselparadies umgeben von Korallenriffen. Die exklusive Villa, ausgestattet mit Indoor-Aquarium, Steinway-Flügel, Glas-Pool und eigenem Pizzaofen, wurde persönlich von den Olofssons in Weiß- und Naturtönen sowie mit handverlesenen Kunstwerken gestaltet. Sie bietet maximale Privatsphäre in fünf Suiten für bis zu zehn Erwachsene und neun Kinder.

Wassersportabenteuer mitten im Paradies
Thanda Island bietet nicht nur einen palmenumsäumten Privatstrand, sondern auch ein privates Korallenriff für Schnorchelausflüge direkt vom eigenen Strand aus. Tauchgänge mit seltenen Seekühen und Walhaien zählen zu den Highlights, ebenso wie das Beobachten bedrohter Schildkrötenarten, die seit kurzem wieder auf der Insel nisten. Weitere Wassersportaktivitäten sind Segeln, Wasser- und Jet Ski, Wakeboarden, Fischen sowie Kayakfahren. Bei Dorfbesuchen auf der naheliegenden Mafia Island mit anschließendem Picknick erfahren die Gäste von der Seefahrer-Kultur des einheimischen Swahili-Volk.

Marine Forschung und Zusammenarbeit mit den Swahili
Gemäß der Thanda-Philosophie ist das solarbetriebene Thanda Island wie seine südafrikanische Schwester Thanda Safari besonders engagiert in den Bereichen Nachhaltigkeit und Community-Projekten. Die circa 60.000 Einwohner der benachbarten Mafia Island profitieren von Kursen zu nachhaltigem Ressourcenverbrauch, Fischerei und Meeresschutz sowie gesunden Sportprogrammen. In Kooperation mit den Tansania-Meeresschutzbehörden sowie der führenden Nonprofit-Organisation Sea Sense betreibt Thanda Island darüber hinaus marine Forschung mit Fokus auf Schildkröten, Seekühen, Delfinen, Walhaien, Korallenriffen und Meeresschutzgebieten.

Thanda Island ist ausschließlich exklusiv zu einer All-inclusive Rate von US $ 10.000 pro Nacht bei einem Mindestaufenthalt je nach Saison von drei bis sieben Nächten buchbar. Mehr unter www.thandaisland.com

Veröffentlicht in:Urlaub

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    WERBUNG