Zum Inhalt springen

Zwischen Art Déco Pracht und Moderne: Grand Hotel & SPA – Terme di Castrocaro

In den sanften Hügel der Emilia-Romagna befindet sich ein Kleinod für alle Ruhesuchenden: Der wunderschöne Thermalort Castrocaro Terme. Hier residieren seit fast 180 Jahren Kurgäste, die ihre großen und kleinen Leiden mit dem besonders mineralreichen Wasser behandeln wollen. Das beste Haus am Platz ist ohne Frage das luxuriöse Grand Hotel & SPA – Terme di Castrocaro, das seit 1938 die feine Gesellschaft bei sich begrüßt. Gekonnt verbindet das Haus dabei Moderne und Tradition – und das in vielerlei Hinsichten.

Mitten im zauberhaften Thermenpark von Castrocaro mit seinen verwinkelten Wegen, geheimnisvollen Labyrinthen und prachtvollen Pflanzen liegt das hübsche Grand Hotel & SPA – Terme di Castrocaro. Man kann sich bei dem Anblick dieser Szenerie bildlich vorstellen, wie hier bereits in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts die bessergestellten Kurgäste flanierten. Dabei sollte man sich von der schlichten Fassade des Hotels nicht täuschen lassen. Alle Räumlichkeiten im Inneren sind im zauberhaften Art Déco Stil gehalten. Die gesamte Originalarchitektur des Gebäudes wurde über die Jahre hinweg mit seinen Dekorationen, Mosaiken, Malereien und gläsernen Decken und Leuchten sorgfältig erhalten. Allein das macht den Besuch im Grand Hotel & SPA Castrocaro  einzigartig, denn oftmals fallen Originalelemente aus vergangener Zeit der Modernisierung und der Erneuerung um jeden Preis zum Opfer. Das wurde im Grand Hotel gekonnt vermieden.

Patina findet man hier dennoch nicht. Alles scheint perfekt erhalten, kaum hat der Zahn der Zeit an dem historischen Interieur genagt. Dafür finden Kunstinteressierte aber jede Menge renommierte Kunstwerke der Jahrhundertwende – und zwar im Art Deco Pavillon, der sich ebenfalls im Park befindet und der auch für Veranstaltungen, Hochzeiten oder Seminare genutzt werden kann.

Grand Hotel Terme & Spa Castrocaro: Modernes Wellnessangebot

Während also die Zimmer und Suiten im historischen Glanz schwelgen, ist man beim Wellness– und Thermalangebot mit der Zeit: So müssen die Gäste das Hotel noch nicht einmal verlassen, wenn sie den Thermalbereich benutzen wollen – dank eines Gangs, der beide Gebäude miteinander verbindet. Bei traditionellen Kuren kommt das besonders mineralreiche Wasser hier zum Einsatz. Oder man entspannt einfach in einem der zahlreichen Becken. Auch einen eigenen, exklusiven Spa-Bereich bietet das luxuriöse Hotel. Zu den Annehmlichkeiten dort zählen eine Sauna, ein türkisches Bad, eine kleine Thermalgrotte, Thermalbecken mit Sprudeldüsen (mit Süßwasser, Salz-Brom-Iod-Wasser und Schwefelwasser) und ein Kneippbecken.

Die Long Life Clinic im Grand Hotel & SPA – Terme di Castrocaro

Sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal des Hauses ist die hochmoderne Long Life Clinic. Hier stehen medizinisch-gesundheitliche sowie ästhetische Behandlungen im Fokus: Ob Gewichtsverlust oder Anti-Aging, ob Entschlackung oder den Körper einfach wieder in eine Harmonie zu kommen – die einzigartige Long Life Formula®, entwickelt von Dr. Lucia Magnani – CEO der Thermen von Castrocaro – kann auf die verschiedenen Ansprüche des Gastes ausgerichtet werden und umfasst ärztlichen Check-up ebenso wie eine Ernährungsumstellung, Personal Training sowie thermale und ästhetische Behandlungen.

Changieren zwischen Moderne und Tradition

Und das Schönste: Nach einem entspannenden Tag in der modernen Long Life Clinic macht man als Gast wieder eine kleine Zeitreise und kehrt zurück in die Art Déco Pracht des Grand Hotels. Das Dinner, das ohne weiteres auf die diätischen Ansprüche des Gates abgestimmt werden kann, wird in den historischen Räumlichkeiten, dem Salone Piacentini, des Restaurants eingenommen. Quasi: Zeitgenössische Küche in eindrucksvollen Ambiente vergangener Zeiten. Ebendieser Gegensatz aus Moderne und Tradition, dieses Changieren zwischen Vergangenheit und Zukunft, macht den besonderen Reiz des Grand Hotel & SPA – Terme di Castrocaro aus. Und das wohl auch noch die kommenden Dekaden.

Mehr unter www.termedicastrocaro.it

(Quelle/Bilder: SPApress)

Veröffentlicht in:Urlaub

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    WERBUNG