Zum Inhalt springen

Kategorie: Whisky

Glenmorangie Milsean Private Edition aus getoasteten Rotweinfässern

Milsean_WIDE BEAUTY SHOT CROP_HighResErstmals stehen stark getoastete Weinfässer im Mittelpunkt der Glenmorangie Private Edition: Glenmorangie Milsean, die inzwischen siebte Abfüllung dieser besonderen Reihe, ist von süßem, würzigen Charakter und erinnert an Süßigkeiten, wie sie einst in Bonbonnieren die Regale traditioneller Süßwarengeschäfte schmückten.

Seit dem Jahr 2010 überrascht Glenmorangie jährlich Whiskykenner mit vollkommen neuen Interpretationen seiner Whiskys in einer äußerst limitierten Reihe. Glenmorangie Milsean (ausgesprochen ‚Miel-schen“) ist nun die siebte Abfüllung der prämierten Private Edition. Zuerst gereift in Ex-Bourbon-Fässern, wurde Glenmorangie Milsean – gälisch für Süßigkeit, Dessert – in portugiesischen Rotweinfässern vollendet, um eine weitere Geschmacksdimension zu öffnen. Das Besondere: Erstmals in der langen Geschichte der Destillerie mit den höchsten Brennblasen Schottlands ließ Dr. Bill Lumsden, Glenmorangie Director of Distilling and Whisky Creation, diese Fässer vor dem Einsatz besonders stark rösten, um die süßen Noten des Glenmorangie stärker zu betonen. Weiterlesen Glenmorangie Milsean Private Edition aus getoasteten Rotweinfässern

Glenmorangie Whisky ehrt Fürst Albert II von Monaco

HSH Prince Albert II of Monaco at Glenmorangie DistilleryEine exklusive Kooperation zwischen Glenmorangie und Seiner Durchlaucht (S.D.) Fürst Albert II von Monaco hilft Gelder für den Umweltschutz zu sammeln. Erstmals in der Geschichte des Fürstenhauses arbeite Fürst Albert II von Monaco mit einer Destillerie zusammen und verleiht einem exklusiven Single Malt Whisky seinen Namen. Der Spendenerlös aus dem Verkauf der Flaschen kommt dem Umweltschutz am schottischen Dornoch Firth zu Gute.

Im Juni besuchte Fürst Albert II, ein bekennender Connaisseur schottischer Single Malt Whiskys, die Glenmorangie Destillerie und wählte gemeinsam mit Dr. Bill Lumsden, Director of Distilling and Whisky Creation, ein Einzelfass aus. Der Inhalt: Ein zartgoldener Single Malt, der 12 Jahre im Ex-Bourbon-Fass reifte. Die ersten beiden der insgesamt daraus abgefüllten 180 Flaschen wurden beim diesjährigen Monte Carlo Whisky Society Festival versteigert. Die Erlöse aus dem Verkauf kommen der Fürst Albert II von Monaco Stiftung und Glenmorangies‘ Partner, der Marine Conservation Society (MCS) zugute. Sie setzt sich für Umweltprojekte am schottischen Dornoch Firth ein, in direkter Umgebung zur Glenmorangie Destillerie. Weiterlesen Glenmorangie Whisky ehrt Fürst Albert II von Monaco

Ardbeg Whisky-Weltraumexperiment offenbart unbekannte Geschmacksprofile

ardberg_supernove2015Die Reifung von Whisky im Weltraum hat weitreichende Auswirkungen auf das Geschmacksbild, wie Ergebnisse des ersten Weltraumexperiments der Ardbeg Destillerie zeigen. Im Jahr 2011 wurden Proben der schottischen Brennerei zur Internationalen Raumstation ISS geschickt, um den Einfluss der Mikrogravitation auf die Whiskyreifung und das Geschmacksprofil zu ergründen. Nach Rückkehr und erfolgter Auswertung mit Vergleichsproben, die auf der Insel Islay reiften, konnten noch nie dagewesene Aromenspektren in der im Weltraum gereiften Spirituose nachgewiesen werden.

Das Experiment begann im Oktober 2011, als Ampullen mit ungereiftem Ardbeg Destillat und Holzpartikeln von Ardbeg Fässern vom US-Raumfahrtforschungsunternehmen Nanoracks LLC zur ISS geschickt wurden. Rund 400 Kilometer über der Erde, umkreisten die Vials die Erde mit 27.500km/h für knapp drei Jahre. Nach ihrer Rückkehr zur Erde, wurden die Ampullen, zusammen mit Kontrollproben, die im Warehouse No. 3 in der Ardbeg Destillerie reiften, von unabhängigen Whiskyexperten und Wissenschaftlern um Dr. Bill Lumsden, Director of Distilling and Whisky Creation bei Ardbeg, analysiert. In drei der vier Untersuchungen stellten sie große Unterschiede zwischen den beiden Proben fest. Weiterlesen Ardbeg Whisky-Weltraumexperiment offenbart unbekannte Geschmacksprofile

Ardbeg Perpetuum – 200 Jahre Ardbeg Destillerie

Ardbeg PerpetuumArdbeg feiert 200-jähriges Bestehen. Neben diversen Festlichkeiten wird dieses seltene Jubiläum mit einer limitierten Abfüllung gefeiert, die den rauchigsten, torfigsten und komplexesten Single Malt Whiskys der Welt vollendet verkörpert: Am Ardbeg Day am 30. Mai 2015 stellt die Destillerie seinen Ardbeg Perpetuum vor, eine Abfüllung, in der sich Reminiszenzen an die ereignisreiche Vergangenheit, Gegenwart und vielversprechende Zukunft vereinen.

Die Welt hat sich gewaltig verändert seit die Brennerei Ardbeg im Jahr 1815 auf der kleinen schottischen Insel Islay den Betrieb offiziell aufnahm. Dennoch wird ihr Single Malt auch 200 Jahre später noch vom Torf, dem weichen Wasser und dem authentischen Charakter der Insel geprägt. Im Ardbeg Perpetuum spiegelt sich die enge Verbindung zur wilden Landschaft von Islay perfekt wider. Weiterlesen Ardbeg Perpetuum – 200 Jahre Ardbeg Destillerie

Five Lions startet einzigartiges Whisky-Abonnement

Ambassadors_of_ScotlandRegelmäßig neue Spitzen-Whiskys zu probieren und zu genießen, das macht für viele Liebhaber des schottischen Nationalgetränks den besonderen Reiz aus. Um regelmäßig in den Geschmack neuer Whiskys zu kommen, bleibt in der Regel nur eins: Flaschenweise Whisky kaufen. Vermutlich jeder Whisky-Genießer hat dabei schon erlebt, dass die eine oder andere, manchmal auch teure Flasche, nicht so recht überzeugt, wenn man sie vorher nicht probieren kann. Aus dieser Erfahrung entstand die Idee der neuartigen Whisky-Abonnements, die Five Lions nun anbietet.

Laufend wählt das Team von Five Lions – allesamt selber seit Jahren Liebhaber von Scotch Whiskys – außergewöhnliche, ausgereifte Fässer aus allen Regionen Schottlands aus.

Viel Wert legen wir darauf, dabei nicht nur herausragende Qualität zu gewährleisten, sondern auch möglichst abwechslungsreich zu sein und die gesamte Bandbreite an schottischen Whiskys abzubilden“, sagt Mika Kaijo, Manager des neuen Labels. Weiterlesen Five Lions startet einzigartiges Whisky-Abonnement