Zum Inhalt springen

BraufactuM überzeugt bei „European Beer Star 2018“

Acht Jahre nachdem BraufactuM als eine der ersten Brauereien in Deutschland Craft Bier auf den Markt brachte, feiert das Team um die beiden Geschäftsführer Dr. Marc Rauschmann und Thorsten Schreiber jetzt einen seiner größten Erfolge: Beim „European Beer Star“, der zu einer der begehrtesten Auszeichnungen der internationalen Brauwelt zählt, gewannen die deutschen Craft Bier Pioniere zwei Gold Awards sowie einen Silver Award. So ist BraufactuM, gemeinsam mit der Brauerei Kundmüller aus Franken, der erfolgreichste deutsche Teilnehmer beim „European Beer Star“.

Die 144köpfige Jury bestehend aus Bier- und Brauerei-Experten hatte in diesem Jahr besonders viel zu tun: 2.344 Biere aus 51 Ländern haben sich um den „European Beer Star“ in 65 Kategorien beworben. Das entspricht einem Anstieg der Bewerbungen von neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In dieser weltweiten Konkurrenz konnte sich BraufactuM durchsetzen und zählte in drei Kategorien zu den Medaillengewinnern: BraufactuM Darkon gewinnt den Gold Award (Kategorie German-Style Schwarzbier), BraufactuM Soleya gewinnt ebenfalls Gold in der Kategorie Traditional Belgian-Style Saison (Farmhouse Ales) und BraufactuM Colonia wurde mit Silber bei den English-Style Golden Ales / Summer Ales ausgezeichnet.

Nachdem unsere Craft Biere beim „European Beer Star“ in den letzten Jahren bereits mit viermal Silber und einmal Bronze ausgezeichnet wurden, freuen wir uns sehr über die Gold- und Silber-Medaillen und natürlich auch darüber, eine der beiden erfolgreichsten deutschen Brauereien zu sein,“ so BraufactuM Geschäftsführer Dr. Marc Rauschmann zu den Awards. „Unsere Philosophie, charaktervolles Craft Bier auf deutsche Art zu brauen, dabei die Experimentierfreude der Craft Brauer aus aller Welt mit deutscher Handwerkskunst zu verbinden und verlässliche Geschmackserlebnisse sowie hervorragende Qualität zu bieten, zahlt sich aus.“ Für die 16 eigenen BraufactuM Biere erhielt Rauschmann und sein Team schon 99 Auszeichnungen, davon 42 alleine in 2018. Auch vom Gesamtergebnis aus deutscher Sicht zeigte sich der BraufactuM Geschäftsführer begeistert. „Die Tatsache, dass die mit Abstand meisten Medaillen nach Deutschland gehen, ist ein starkes Signal für die deutschen Brauereien und unterstreicht eine führende Position Deutschlands im weltweiten Biermarkt,“ erklärte Dr. Marc Rauschmann.

Auch in der Gastronomie erfolgreich: Ein Jahr BraufactuM Berlin

Seit gut einem Jahr ist BraufactuM auch in der Gastronomie erfolgreich. Mit BraufactuM Berlin hat sich ein Craft Bier Hotspot im Schatten von Weltzeituhr und Funkturm am Berliner Alexanderplatz etabliert. Gemeinsam mit der Berliner BMB Gruppe bewies das erfahrene BraufactuM Team in der Hauptstadt, dass sie mit ihrem Konzept eines Craft Bier Restaurants bei allen Besuchern Interesse für die besondere Vielfalt der charaktervollen Biere in Kombination mit hochwertigen Barbecue-Gerichten wecken können. Sowohl Berliner als auch internationale Gäste fühlen sich im BraufactuM Berlin wohl.

Der Plan, mit unserem neuen Zuhause am Berliner Alexanderplatz unsere Leidenschaft für die neue Vielfalt der Bierkultur weiterzugeben, geht vollkommen auf“, erklärt Dr. Marc Rauschmann. „Neben der Eröffnung im November 2017 war der parlamentarische Abend das Highlight im BraufactuM Berlin. Und natürlich die vielen, zufriedenen Gäste aus aller Welt.“ Für den 29. November 2018 steht bereits ein weiterer, interessanter Termin auf dem Programm: Bei BraufactuM Talk & Taste diskutiert Rauschmann mit Journalisten, Experten und weiteren Brauern über Themen und Trends im deutschen und internationalen Craft Bier Markt.

(Quelle: Rasch PR-Manufaktur GmbH / Bilder: BraufactuM)

Veröffentlicht in:Bier
WERBUNG