Zum Inhalt springen

ZENTIH & LANCIA STRATOS – Legenden unter sich

Zenith_El Primero Chronomaster World Stratos Meeting Edition_lowresEs war ein echtes „Gipfeltreffen“: Vom 24. bis 26. Juni fand im italienischen Biella das „Zenith El Primero World Stratos Meeting“ zu Ehren eines legendären Rennwagens statt – des Lancia Stratos HF, der 1976 zum dritten Mal in Folge die Rallye-Weltmeisterschaft gewann. In Erinnerung an diese historische Siegfolge versammelten sich 40 Besitzer des berühmten Rennwagens, um der illustren Rally Queen Tribut zu zollen. Zenith präsentierte als Partner dieses Events eine exklusive Edition seines legendären El Primero Chronomaster.

Eine Uhren-Ikone in limitierter Edition: von der El Primero Chronomaster World Stratos Meeting gibt es nur 40 Exemplare. 40 Jahre, nachdem der Lancia Stratos bei der Rallye-Weltmeisterschaft 1976 eine außergewöhnliche Dreier-Siegserie vollendete, versammelten sich Liebhaber der rasanten italienischen Rennwagen-Schönheit ein Wochenende lang in deren historischer Heimatstadt Biella. Das exklusive Event fand zeitgleich mit dem italienischen Oldtimer-Rennen „Rally Lana Storico“ statt, das ebenfalls von Zenith gesponsert wurde, und würdigte eine Welt der Leidenschaft, Emotionen und Kompetenz. Die Sonderserie El Primero Chronomaster World Stratos Meeting verleiht diesem Geist technischer Höchstleistungen mit ihrer bemerkenswerten Ästhetik perfekten Ausdruck.

Rallye Queen

Der Lancia Stratos HF mit dem Motor des Ferrari Dino V6 hatte seine Blütezeit in den 1970er-Jahren, doch mit seinen Leistungen und seinem einzigartigen Look hat er im Motorsport unauslöschlichen Eindruck hinterlassen und die Herzen von Liebhabern weltweit erobert. Produziert in Kooperation mit der Rennwagenabteilung von Lancia, wurde der Stratos HF 1971 beim Turiner Autosalon vorgestellt. Er zeichnete sich durch enorme Leistung und ein raffiniertes, ganz für den Rallye-Einsatz konzipiertes Design aus. Nach dem ersten Sieg bei der Tour de France Automobile im Jahr 1973 schrieb er sich mit den berühmten drei aufeinanderfolgenden Siegen bei der Rallye-Weltmeisterschaft 1974 bis 1976 in die Geschichtsbücher ein. Darüber hinaus holte die Rallye Queen mit dem Spitznamen „The Winning Beast“ drei Europameisterschaftstitel zwischen 1976 und 1978, vier italienische Meisterschaftstitel in den Jahren 1976 bis 1979 sowie den Sieg bei der Rallycross-Europameisterschaft 1976. Mittlerweile wurde der berühmte Lancia Stratos zu neuem Leben erweckt und startet, mit dem Franzosen Erik Comas am Steuer, bei der FIA European Historic Rally Championship in den Farben des „Zenith El Primero Stratos Teams“.

Uhren-Ikone

Als Hommage an die phänomenale Geschichte dieses Kultwagens wartet die El Primero Chronomaster World Stratos Meeting mit einem hochleistungsfähigen „Motor“ und einem schnittigen Gehäuse auf. Sie schlägt mit schnellen 36.000 Halbschwingungen pro Stunde, die eine auf die Zehntelsekunde genaue Anzeige ermöglichen, und ist damit ein Paradebeispiel für Leistung und Zuverlässigkeit. Das silberfarbene Zifferblatt ist mit einer speziellen Plakette geschmückt. Über die lumineszierenden, facettierten Stundenindizes streichen ebenfalls lumineszierende und facettierte Stunden- und Minutenzeiger sowie ein zentraler roter Chronographenzeiger. Die berühmte Zifferblattöffnung bei 11 Uhr gestattet einen Blick auf das leistungsstarke Uhrwerk: das El Primero Kaliber 4061, das von der COSC als Chronometer zertifiziert wurde und ein würdiger Nachfolger des präzisesten Serien-Chronographen der Welt ist, den Zenith 1969 entwickelte. Der Hochfrequenz-Mechanismus zeigt die Stunden und Minuten aus der Mitte an, bietet Chronographen- und Tachymeter-Funktionen und besitzt eine Gangautonomie von 50 Stunden. Umschlossen wird er von einem Edelstahlgehäuse mit 42 mm Durchmesser, das mit einem gewölbten Saphirglas, einer geriffelten Krone und rot und grün akzentuierten Drückern versehen ist.

Das typisch italienische, sportlich-elegante Flair wird zusätzlich durch das schwarze Alligatorlederband mit roten Steppnähten betont, das mit einer Dreifachfaltschließe verschlossen wird. Als ultimative Referenz an den Boliden, der sie inspiriert, wird die  El Primero Chronomaster World Stratos Meeting zusammen mit einem Miniaturmodell des Rennwagens in einer weiß lackierten Präsentationsbox aus Holz geliefert, die mit der italienischen Fahne geschmückt ist; das Innenfutter erinnert an die Polsterungen im Original Lancia Stratos. Schon heute ein Sammlermodell!

(Quelle/Bilder: Corinna Fromm Communication)

Veröffentlicht in:Uhren und Schmuck

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WERBUNG