• Accessoires
    • Brillen
    • Taschen
    • Uhren und Schmuck
    • Neuste Accessoires

    • Neuste Artikel

    • Neues über Brillen, Uhren und Schmuck

  • Allgemeines
    • Autos
    • Gewinnspiele
    • Literatur
    • Neuste Artikel

    • Neuste Artikel

    • Aktuelle Gewinnspiele

  • Beauty
    • Haarpflege
    • Körperpflege
    • Make-Up
    • Mascara
    • Nageldesign
    • Naturkosmetik
    • Parfüm
    • Neues aus Make-up und Pflege

    • Neues über Parfüm und Nageldesign

    • Beauty allgemein

  • Events
    • Berlin Fashion Week
    • Erfahre alles über die neusten Events

    •  

    •  Fashion Week News

  • Kulinarisches
    • Bier
    • Champagner
    • Vodka
    • Whisky
    • Neues aus Essen und Trinken

    • Alles rund um Bier & Spirituosen

    • Champagner

  • Lifestyle
    • Neuste Artikel

    •  

    •  

  • Mode
    • Lingerie
    • Schuhe
    • Topmodels
    • Mode & Models

    • Feinste Lingerie

    • Schuhe, Schuhe, Schuhe

  • Multimedia
    • Neues aus Technik und Multimedia

    •  

    •  

  • Produkttests
    • Wir haben für euch getestet

    •  

    •  

  • Urlaub
    • Vorsicht Fernweh

    •  

    •  

AMBER – der neue BENI DURRER Look mit Anleitung

BENIDURRER_AMBER_Campaign02_RGBWarme Gold- und Bronzetöne wechseln sich ab mit dem schillernden Farbenspiel kostbarer Saphire und glühendem Bernstein. Strahlend und unvergesslich, wie das Licht über den Märkten Marrakeschs – das ist AMBER. Die Komposition aus acht abwechslungsreichen wie ausdrucksstarken Glanzpigmenten verleiht dem Look AMBER die Basis. Helles ORGANZA, tiefes MOKKA und irisierende Rosé-Nuancen fangen unsere Blicke. Die beiden intensiven Metallic-Töne VENEDIG (Blau) und JUWEL (Grün) runden den Look ab. Ob als Augen-Make-up, Wangenrouge, Bronzer oder Highlight – die BENI DURRER Puderpigmente der AMBER Kollektion sind wandelbare Alleskönner.

Mit vier dazu passend abgestimmte Lippenfarben und Cremerouges setzt Beni Durrer diesen Sommer leuchtende Akzente auf Mund auf den Wangen. Für sinnliche Bronzing-Effekte – die Nuancen GÖRE, HEILE WELT, ROMY und STOLZ sind sowohl als Refill für den Profi-Einsatz in einer BENI DURRER Palette wie auch als klassischer Lippenstift für die Handtasche erhältlich.

Ardbeg’s finstere Vergangenheit bei der Ardbeg Nacht

ardberd_dark_coveArdbegs Heimat hat eine dunkle Vergangenheit: Vor Jahrhunderten schmuggelten die Inselbewohner den Whisky nächtens von den Felsen der Ardbeg Cove zu pechschwarz bemalten Booten, mit denen er zum schottischen Festland auf wundersame Weise gelangte. Dieser dunkle Teil der Geschichte lebt in diesem Jahr erneut auf, wenn im Rahmen des jährlichen Islay Whiskyfestivals der Ardbeg Day am 28. Mai 2016 zur Ardbeg Night wird. In Deutschland steht der kräftig-getorfte Single Malt Whisky in Hamburg im Mittelpunkt: Über 500 Mitglieder des  Ardbeg Committees treffen sich auf dem Stückgutfrachter Cap San Diego im Hamburger Hafen. Höhepunkt des Abends wird die gemeinsame Erstverkostung der diesjährigen limitierten Sonderabfüllung Ardbeg Dark Cove sein. Jeder Teilnehmer bekommt zusätzlich eine 0,7l -Flasche Ardbeg Dark Cove.

Feuerwear am 1. Juni im Lightline Fieber

58b9a955fcFeuerwear kündigt den Verkaufsstart der diesjährigen Lightline Edition für den 1. Juni an. Aus der gesamten Produktpalette von Portemonnaie bis Tasche wird es einige Exemplare im seltenen gelb geben – auch vom neuen Rucksack Eric. Um für den hohen Andrang gewappnet zu sein, ist die komplette Feuerwear-Mannschaft derzeit am werkeln und planen. Die Chance eines der gelben Schmuckstücke zu ergattern, soll sich ab diesem Jahr erhöhen.

Es ist wieder soweit: Feuerwear sieht gelb. Auch 2016 steht die beliebte Sonderkollektion Lightline aus gelbem Feuerwehrschlauch auf dem Programm. Da dieser Schlauch erst seit wenigen Jahren bei der Brandbekämpfung verwendet wird, ist ausgemustertes Material nach wie vor sehr selten und damit heiß begehrt. Sowohl bei der Sammlung und Auswahl als auch bei der Produkteinführung muss alles bestens vorbereitet sein. Ob Schreibmappe Pete, Gürtel Bob oder Rucksack Eric – alle gewünschten Exemplare sollen ihren Auftritt im leuchtenden Gelb haben. Welche Feuerwear-Mitglieder auf die Lightline-Liste kommen wurde bereits im Januar mithilfe der Facebook-Fans ermittelt.

Rezension: „Stoppt die Welt, ich will aussteigen“ von Martin Krengel

IMG_3658Ich habe dieses Buch kostenlos, vom Autor zur Verfügung gestellt bekommen und muss sagen ich habe es nicht bereut. „Stoppt die Welt, ich will aussteigen“ ist ein Buch mit Tiefgang und eine Menge Humor. Ich will nicht von mir behaupten, dass ich schon viele Reiseführer gelesen habe, aber einige waren es und dieses Buch sticht aus allem hervor. Kein gelangweiltes Tourigeschwaffel, sondern Abenteuer pur. Mit viel Spaß, sowie mit großer Begeisterung habe ich es gelesen, aufgesaugt, mitgefiebert, geflucht, gefreut, geweint und habe dank des flüssigen Schreibstils, dem Autor auf seiner Weltreise, auf Schritt und Tritte folgen können.

Ab von der Touristenmeile, hinein in das wirkliche Leben. Da geht es um das herunterschachern eines Kusses, um Taxifahrer die mehr über den Asphalt fliegen als fahren, um manch fragwürdige Unterkünfte, ab und zu auch leckeres Essen, interessante Menschen mit ihren eigenen Lebensweisheiten, neue Freundschaften und Heimweh. Man wird mitgenommen und lernt die Länder aus den Auge vom Autor kennen. Man erlebt nicht nur wie er sich jedem Abenteuer neu stellt, sondern kann erahnen welche Entwicklung er mitmacht.

Luxus-Resort Meliá ME Cabo (Mexiko) nach Facelift noch exklusiver

20MECabo-TheBeachClubSkyViewNach einer umfassenden Renovierung, in die rund 14 Mill. Euro flossen, präsentiert sich das vielfach ausgezeichnete (u.a. World Travel Awards Gewinner „Leading Resort in Mexiko und Mittelamerika, Travelers‘ Choice „3. Platz angesagtestes Hotel in Mexiko“, 4 Diamanten von AAA für herausragenden Service) Luxusresort ME Cabo jetzt in einem komplett neuen Design. Alle 162 Gästezimmer, einschließlich der 62 ME+ Suiten, und die öffentlichen Areale wurden von einem Architektenteam um Patricia Rios, Leonardo Díaz Borioli und Alejandra Contreras einem totalen Facelift unterzogen. Mexikanische Handwerkerkunst bildet eine Symbiose mit modernen Designelementen, leuchtend bunte Wohntextilien zieren Wände sowie Möbel und setzen damit Ethnoakzente gegenüber dem in elegantem Grau und Weiß gehaltenen Interieur und Exterieur. Bilder und Skulpturen des gefragten mexikanischen Künstlers Yuri Zatarain und zeitgenössische Kompositionen des amerikanischen Fotografen Kineo schmücken das Hotel.