Glenmorangie präsentiert “Tùsail” Private Edition

GM Tusail Beautyshot LandscapeEin seltenes Getreide steht im Mittelpunkt der diesjährigen Ausgabe der preisgekrönten Glenmorangie Private Edition: Der einzigartige Geschmack traditionell von Hand gemälzter Gerste der Sorte „Maris Otter“ ist die Grundlage für die sechste limitierte Edition aus Dr. Bill Lumsdens Raritäten-Sammlung.

Seit dem Jahr 2010 lanciert die schottische Whisky-Destillerie Glenmorangie jährlich einen limitierten und ungewöhnlichen Single Malt im Rahmen ihrer Private Edition. Die jüngste Ausgabe, der Glenmorangie Tùsail – gälisch für „Original“ oder „Ursprung“ – lädt Whiskyliebhaber dazu ein, den Einfluss einer raren handgemälzten Getreidesorte zu erforschen. Die Maris Otter Wintergerste wurde das erste Mal vor 50 Jahren kommerziell angebaut. Die Geschmackstiefe des Getreides führte dazu, dass es bald ein Hauptbestandteil englischen Craft Beers wurde. Aber die Nachfrage fiel, als viele Brauereien zu Sorten mit höherem Ertrag wechselten – eine Bedrohung für die einzigartige Gerste. Zwei britische Kaufleute gründeten daraufhin eine Partnerschaft, um die Sortenreinheit zu erhalten und die Maris Otter Gerste vom Aussterben zu bewahren.

ISSEY MIYAKE L’Eau d’Issey City Blossom

PACKSHOT_PRODUKT_2jpgL’Eau d’Issey, 1992 aus einer wunderschönen olfaktorischen Handschrift entstanden, stellte die Welt der Parfümerie mit seinem charismatischen, aquatischen Duft, der Reinheit seiner Noten und der selbstverständlichen Einfachheit seiner Botschaft auf den Kopf. Unter allen Düften unverkennbar und entgegen allen Modeeffekten gelang es L’Eau d’Issey, in den Kreis dieser zeitlosen, reinen und ästhetischen Kultdüfte aufzusteigen. Was uns Issey Miyake 1992 bot, war nichts anderes als eine neue Vision der Weiblichkeit. Eine ungekünstelte, wesentliche und überraschende Weiblichkeit, fernab der auferlegten Normen.

Stadt und Natur, eine gemeinsame Begeisterung

Heute stellt sich die Marke einer neuen Herausforderung, um einmal mehr alle Klischees zu widerlegen: die Natur in das Herz der Stadt zu holen. Weil die Stadt weder monoton noch monochrom ist und sie ihre Einwohner zu überraschen weiß, hat Issey Miyake seinen neuen Frühlingsduft City Blossom unter das Zeichen des Aufblühens einer besonderen Blumenauswahl gestellt.

Strauss Switzerland präsentiert Bag Cute

Strauss Switzerland Bag CuteDer Name des neuen Modells von Strauss Switzerland ist Programm. «Cute» – zu Deutsch hübsch, reizend – heisst die elegante Handtasche aus Schweizer Straussenleder. Für alle Taschen von Strauss Switzerland ist die Farbpalette gross, sowohl für das Straussenleder als auch für das Innenfutter, das je nach Farbwahl aus feinstem Kalbs- oder Lammnappaleder angefertigt wird. Erst nach Bestellung folgt die Einfärbung des Straussenleders in der Wunschfarbe der Kundin, etwa 9 Wochen beträgt die Lieferfrist.

Cute» ist 22 cm hoch, 28 cm breit und 9 cm tief (Boden). Verschliessbar ist die Tasche mit einem Reissverschluss. Optisch raffiniert wirkt der Überschlag mit Magnetverschluss. Das Innenleben sorgt für Ordnung und eine klare Übersicht: Es beinhaltet ein mit Reissverschluss separiertes Fach auf der Innenseite der Tasche sowie eine Mittelseparation, ebenfalls mit Reissverschluss bestückt. Silberfarben sind die Beschläge und flach die Träger zum bequemen Tragen über die Schulter.

MBFW: Shows von Guido Maria Kretschmer und Minx

fsfwbe22.20f-fashion-week-berlin-h-w-15-16---guido-maria-kretschmer-highresDie Präsentation der neuen Kollektion von Guido Maria Kretschmer ist unbestritten ein absolutes Highlight der Berlin Fashion Week 2015. Dies liegt zwar daran, dass der TV-bekannte „GMK“ zu den beliebtesten Designern Deutschlands zählt, jedoch auch an seiner Mode selbst: absolut tragbare Fashion, die sich nicht nur auf Size Zero beschränkt.

Das Publikum – mit hoher Promi-Dichte – zeigte sich von der Kollektion „Anai“ begeistert. Bei gewohnt glamourösen Roben, eleganten Business-Outfits aus edelsten Materialien und femininem Chic-Style findet jede der Damen ein neues Lieblingsoutfit.

Farblich hält sich Kretschmer diesmal vorwiegend an Schwarz, hier und da kombiniert mit helleren Grau-, Beige- und Camel-Tönen, spielt mit Lack, Leder, Fransen, fließenden Stoffen, Fell und Glitzer. Dabei feiert er mit seiner femininen, eleganten und auch verführerischen Damenmode wieder einmal die Weiblichkeit. Diese betonen die Models zusätzlich mit dramatischem schwarzen Lidstrich und auftoupierten Hochsteckfrisuren, kombinieren zu ihren Outfits oftmals schwarze Handtaschen und Clutches sowie funkelnde lange Ohrringe und Halsketten. Nicht nur die Abendkleider, auch die Alltagsoutfits haben einen absoluten Wow-Effekt.

MBFWB: Atemberaubender Auftakt des lavera Showfloor

Photo by Gisela Schober/Getty Images

Photo by Gisela Schober/Getty Images

lavera Showfloor, Berlin, Januar 2015. In opulenter, avantgardistischer Couture eröffneten Elisabetta Canalis, Bonnie Strange, Eveline Hall, Tatjana Patitz, Elisa Sednaoui und Nazan Eckes am 21. Januar um 18 Uhr den lavera Showfloor im Rahmen der Fashion Week Berlin 2015. Weit über 1000 Gäste besuchten die Auftaktveranstaltung der dreitägigen Eco-Fashion Show von lavera Naturkosmetik.

Unter dem Motto „Celebrating Natural Beauty“ präsentierten sich die prominenten Models in avantgardistischer Abendmode und dem lavera Make-up Look Spring/Summer 2015. Die beliebte Moderatorin Nazan Eckes führte bereits zum dritten Mal durch das Programm des 1. Veranstaltungstages. Inspiriert von den Farben der neuen dekorativen Collection „Urban Summer Skies“ von lavera designten Studenten der Akademie für Mode und Design Fahmoda aus Hannover die aufwendigen Kleider der Models.