• Accessoires
    • Brillen
    • Taschen
    • Uhren und Schmuck
    • Neuste Accessoires

    • Neuste Artikel

    • Neues über Brillen, Uhren und Schmuck

  • Allgemeines
    • Autos
    • Gewinnspiele
    • Literatur
    • Neuste Artikel

    • Neuste Artikel

    • Aktuelle Gewinnspiele

  • Beauty
    • Haarpflege
    • Körperpflege
    • Make-Up
    • Mascara
    • Nageldesign
    • Naturkosmetik
    • Parfüm
    • Neues aus Make-up und Pflege

    • Neues über Parfüm und Nageldesign

    • Beauty allgemein

  • Events
    • Berlin Fashion Week
    • Erfahre alles über die neusten Events

    •  

    •  Fashion Week News

  • Kulinarisches
    • Bier
    • Champagner
    • Vodka
    • Whisky
    • Neues aus Essen und Trinken

    • Alles rund um Bier & Spirituosen

    • Champagner

  • Lifestyle
    • Neuste Artikel

    •  

    •  

  • Mode
    • Lingerie
    • Schuhe
    • Topmodels
    • Mode & Models

    • Feinste Lingerie

    • Schuhe, Schuhe, Schuhe

  • Multimedia
    • Neues aus Technik und Multimedia

    •  

    •  

  • Produkttests
    • Wir haben für euch getestet

    •  

    •  

  • Urlaub
    • Vorsicht Fernweh

    •  

    •  

Weiberkram Statement: Geiler Style braucht keinen Pelz!

Winter is coming! Zur kalten Jahreszeit, die für viele leider auch Pelz-Zeit ist, machen wir unseren Standpunkt in puncto Fell noch einmal ganz deutlich. Gleichzeitig möchten wir euch ein paar nützliche Tricks zeigen, mit denen ihr zukünftig ganz leicht den Unterschied zwischen echtem und Fake-Fur erkennt.

Zugegeben, Weiberkram ist nicht erst seit gestern gegen Massenpelzproduktion und deswegen kommt unsere Ansage gegen Echtpelz jetzt wahrscheinlich für die meisten auch weniger überraschend. Trotzdem möchten wir hier nochmal ein ganz deutliches Zeichen gegen Fell und Pelz setzen. Weiberkram steht für nachhaltiges Shoppen, bewusste Kaufentscheidungen und hohe Qualitätsstandards  – kurz gesagt: Einkaufen mit gutem Gewissen. Dazu gehört für uns nicht nur, dass beim Weiberkram keine schlecht verarbeiteten Saisonklamotten von Kik, Primark oder anderen billig produzierenden Textilverbrechern verkauft werden dürfen, sondern auch, dass der Verkauf von Echtpelz-Neuwaren bei uns strikt verboten ist.

Warum ist Pelz und Fell beim Weiberkram verboten?

Pelz ist kuschelig, hält warm und sieht edel aus? Mag sein, dennoch ist die Herstellung von Echtpelz unweigerlich mit Tierleid verbunden. Weiberkram ist gegen die vor allem in Asien, aber auch in vielen anderen Teilen der Welt, noch immer legale Fellproduktion, bei der Tiere unter grausamsten Bedingungen gezüchtet und schließlich qualvoll ermordet werden. Deshalb sagen wir NEIN ZU TIERQUÄLEREI, der aktuellen Pelz-Mode und Neuwaren aus oder mit Fell aller Art! Wer es kuschelig mag, der kann heute […]

Zenith präsentiert die exklusiven Neuheiten 2017

Zenith präsentiert im Rahmen der alljährlichen Geneva Days die exklusiven Neuheiten 2017. Am Ufer des Genfersees ist in diesem Jahr das traditionelle Event der Uhrenindustrie erstmals öffentlich zugänglich. Die präsentierten Uhren wurden sorgfältig ausgewählt, um auf die Neuheiten der kommenden Monate einzustimmen. Der ZENITH Stand ist von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr auf dem Boot vor dem Beau-Rivage Palace in Genf geöffnet. In diesem Jahr freut sich Zenith die beiden Neuheiten EL PRIMERO 36.000 VPH und HERTIGAE 146 vorstellen zu dürfen.

Der legendäre Chronograph El Primero von Zenith kommt neu in zwei attraktiven Versionen in Schwarz und Weiß in den Handel. Ein tiefschwarzes Gehäuse aus keramisiertem Aluminium mit zwei kontrastreichen Totalisator-Zifferblättern sowie ein sportliches perforiertes Kautschukband lassen den Chronographen-Klassiker von 1969 in einem ganz neuen Licht erscheinen. Der Chronograph El Primero 36’000 VpH ist das Markenzeichen der Manufaktur, denn er verbindet höchste mechanische Präzision mit zeitloser Schönheit. Das kontraststarke neue Doppel verkörpert die Grundwerte der Marke – Schwarz auf Weiß und Weiß auf Schwarz – in natürlicher, ausgewogener Harmonie.

Mit der Rückkehr eines weiteren Klassikers präsentiert Zenith […]

sheego „Curvy Talk“ auf der Panorama Berlin

Unter dem Motto ‚My Plus my Style’ zeigte sich sheego in diesem Jahr erstmals auf der PANORAMA BERLIN. Das Plus Size Label präsentierte seine Trends für Frühjahr/Sommer und Herbst/Winter 2017 und stellte die kommende Kollektion der international renommierten Plus Size-Designerin Anna Scholz vor. Neben den Kollektionen war der ‚Curvy Talk‘ das Highlight am ersten Messetag. Gemeinsam diskutierten Caroline Jäger, verantwortlich für Social Media-Kommunikation bei sheego, das Curvy Model Angelina Kirsch, Anna Scholz und Plus Size Bloggerin Luciana Blümlein über die Entwicklung von Plus Size vom Nischen- zum Trendthema und beleuchteten den Imagewandel aus unterschiedlichen Perspektiven.

„Dass es eine Ashley Graham auf das Cover der VOGUE geschafft hat, zeigt, wie weit wir es schon gebracht haben“, sagte Anna Scholz zu Beginn der Gesprächsrunde. Trotzdem waren sich alle einig, dass es noch mehr Gleichberechtigung in der Modewelt geben muss. Eine große Chance dafür sieht Caroline Jäger in den sozialen Medien: „Sie sind eine ideale Plattform, um den derzeitigen Hype um Plus Size weiter voranzutreiben“.

Toleranz und Diversität
Zentraler Punkt war für alle Talkgäste die Abschaffung von Modediktaten und ein klares Plädoyer für mehr Toleranz. „Nur kurvig ist auch nicht der richtige Weg“, so Model Angelina Kirsch und sprach sich für mehr Diversität in der Modebranche aus. Attribute wie „sich wohlfühlen“, „sich selber akzeptieren“ und „selbstbewusst sein“ sind für alle der Schlüssel für ein neues Selbstverständnis in der

Ran an die Beutel – Feuerwear stellt neues Sortiment vor

Ob als Begleiter für den Urlaub oder die Reise am Wochenende, für das Fitnessstudio, der Uni oder Schule sowie für den Umkleidraum auf der Feuerwache – für alle denkbaren Einsätze sind die neuen Beutel von Feuerwear in unterschiedlichen Größen bestens geeignet. Die robuste Außenhülle aus Feuerwehrschlauch ist abwaschbar und schützt den Inhalt vor Stößen sowie Wasserspritzern. Mit dem Kulturbeutel Henry startet Feuerwear Anfang Februar die Programmerweiterung. Auf Henry folgen im März die Beutel Louis in den Größen S und M, die zur Mitnahme von Pflege-Utensilien, Kosmetik, Medikamenten, Ladekabeln oder kleinen Fahrrad-Tools für den täglichen Einsatz oder auf Reisen sehr hilfreich sind.

Das Federmäppchen Paul wird ab April erhältlich sein. Das kleine Etui ist für Stifte und Zeichen-Utensilien sowie Adapter oder Speicherkarten ein praktischer Begleiter. In der neuen Kategorie der Beutel findet man schnell das richtige Format für seinen individuellen Einsatzzweck. Alle Beutel bestehen aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch, der viele Jahre im Löscheinsatz durch Schlamm und Geröll gezogen wurde. Diese Einsatzspuren und die individuellen Prüfaufdrucke machen jedes Modell der Feuerwear-Mannschaft zu einem nachhaltigen Unikat mit einer eigenen Geschichte.

Wer schon einen Blick auf Henry, Louis und Paul werfen möchte, kann sich dieses kurze Vorstellungsvideo ansehen: www.youtube.com

Über Feuerwear

Die Firma Feuerwear wurde 2005 von Martin Klüsener gegründet. Seit 2008 führt er mit seinem Bruder Robert Klüsener zusammen die Feuerwear GmbH & Co. KG. Das Label gestaltet und produziert hochwertige Taschen, Rucksäcke und ausgefallene Accessoires aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen, […]

Freaky Nation & Hana Nitsche, NYC: Talk & moves @Panorama Berlin

Photo by Matthias Nareyek/Getty Images for Freaky Nation

Freaky Nation präsentierte auf der diesjährigen Modemesse Panorama die neuen Styles der HW Kollektion 17/18.
Das internationale Topmodel Hana Nitsche ist das neue Kampagnengesicht von Freaky Nation und begeisterte Freunde des Labels sowie Fachbesucher mit ihrer Präsenz.

Durch ihre außergewöhnliche Live-Performance mit gewagten Stunts sorgte die Breakdance Crew Team Recycled für eine actiongeladene Stimmung. Unter dem Motto „Hana Nitsche NYC“ versammelten sich zahlreiche Redakteure, Top-Influencer der Szene und Modebegeisterte zu einem urban inspired „Talk of the City“ im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin.