Zum Inhalt springen

MASSIV&SCHÖN: Die Revolution der Champagnerkühler

digkdesignDIGKdesign präsentiert den weltweit ersten Corian® Champagnerkühler. „Gerade in der immer schnelleren Zeit, in der alles hastet und rast, möchten die Menschen etwas schenken das bleibt und ein Statement setzt“ Der Corian® Champagnerkühler DELFAZZO ist jetzt pünktlich zur Geschenke- und Weihnachtszeit veredelt worden. Der DELFAZZO wurde mit der Idee herausgebracht, ihn weiter zu verschenken. Als kommunikatives Schmuckstuck, dessen Aufgabe es ist, jede Runde zu erheitern, aufzulockern und zu verschönern.

Inspiriert durch den fast vergessenen italienischen Fazzoletto (ital. Taschentuch) Stil der 1940er Jahre ist 2015 der erste Champagnerkühler aus dem Mineralwerkstoff Corian® entstanden. Der Chefdesigner des deutschen Labels DIGKdesign hat sich zum Maßstab gesetzt, die Schönheit und Reinheit des eigentlich aus der Labortechnik stammenden Materials der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und der Home Accessoire Geschichte eine neue Bereicherung zu bieten.

Die wertigen Servietten und Einstecktücher aus früherer Zeit wurden mit Initialen bestückt – die Eigenen oder die des Beschenkten. Diesen schönen Brauch möchten wir nun aufleben lassen und so ist bis zum 01.01.2016 bei Bestellung eines Kühlers die gewünschte Personalisierung inklusive.

Das Label DIGKdesign hat sich der Entwicklung gesunder, intelligenter und puristischer Möbel, Raumlösungen & Home Accessoires verschrieben. Jedes DIGKdesign Produkt ist individuell und nachhaltig mit Liebe in Handarbeit in Deutschland gefertigt. Jedes Stück ist ein tatsächliches Unikat.

Mehr unter: www.baukunstdigk.com

Für was steht das Label DIGKdesign? 
„Für Individualität, klares Design und Inspiration.“  – Thorsten Dick

Was ist Corian®
Äußerlich ähnelt es Marmor, weist jedoch eine geschlossenere Oberflächenbeschaffenheit, eine geringere Wärmeleitfähigkeit und Resistenz gegen verdünnte Säuren auf. Anders als Marmor kann man Corian mit Holzbearbeitungswerkzeugen fräsen und schneiden, aber auch dreidimensional thermisch verformen und fugenlos verbinden, was bei seiner hauptsächlichen Verarbeitung im Sanitärbereich, in Küchen, Labors und Operationsräumen eingesetzt wird. Bei der Herstellung von Schmuckstücken und Gebrauchsgegenständen wird Corian mit Holz, Metallen oder anderen Kunststoffen verklebt.

(Quelle/Bilder: Baukunst DIGK GmbH)

Veröffentlicht in:Champagner

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WERBUNG