Zum Inhalt springen

Veuve Clicquot „Extra Brut Extra Old“ Premium-Cuvée

Veuve Clicquot kann auf eine lange Reihe außergewöhnlicher Innovationen zurückblicken und nun kommt ein weiterer Meilenstein in seiner Geschichte hinzu: Der Launch eines völlig neuen Champagners – Extra Brut Extra Old – eine Premium-Cuvée, exklusiv hergestellt aus kostbaren Reserveweinen. Diese Reserveweine werden aufbewahrt, um die gleichbleibende Qualität des Yellow Labels über Jahre hinweg zu gewährleisten und stellen den Kern der Identität des Hauses dar, die Verkörperung des einzigartigen Stils.

Dominique Demarville, Kellermeister von Veuve Clicquot, entschlüsselt das Geheimnis des Yellow Labels und fokussiert sich auf seinen Kern, um einen vollkommen neuen Dialog zu schaffen: doppelt gereift und mit einer sehr niedrigen Dosage. Extra Brut Extra Old vereint das Beste, was die Maison Veuve Clicquot in seiner Geschichte zu bieten hat.

EXTRA BRUT EXTRA OLD: DIE QUINTESSENZ DES YELLOW LABELS

Dominique Demarville hatte den Wunsch, einen Champagner zu kreieren, der die Essenz, das Wesen des Yellow Labels widerspiegelt. Er begab sich tief in die Geschichte des Hauses und assemblierte über sechs Jahre hinweg die besten Reserveweine, alle von 1988 bis 2010. Und schließlich gelang es ihm, die einzigartigen Eigenschaften des Yellow Labels zu enthüllen, die Geburtsstunde des Extra Brut Extra Old: ein Ultra-Premium Wein, unvergleichbar in der Reinheit seines Geschmacks, der Intensität und Geschmeidigkeit.

Trotz der geringen Dosage hat der Wein, dank der einzigartigen Qualität der Reserveweine, eine bemerkenswerte Fülle und Großzügigkeit. Der Wein erscheint klar, mit einer feinen, goldenen Perlage. Intensiv und ausdrucksstark aber zugleich ausgewogen durch die frische, mineralische Klarheit, abgerundet durch die berühmte Geschmeidigkeit des Yellow Labels. Der einzigartige Charakter und die Flexibilität des Extra Brut Extra Old machen ihn zu einem vielseitigen Champagner, einen perfekten Begleiter für leichte, delikate Speisen aber auch für intensivere Aromen.

MIT MUT DIE GESCHICHTE NEU ERFINDEN

Geleitet von Madame Clicquots Innovationsgeist, verwarf Demarville die konventionellen Rüttelmethoden. Er entwickelte einen neuen Prozess, der einen noch nie dagewesenen Wein hervorbrachte. Immer die Seele des Yellow Labels im Hinterkopf, werden die Weine für den Extra Brut Extra Old erst für mindestens drei Jahre auf der Hefe in Fässern gereift. Nachdem der Wein in Flaschen abgefüllt wird, reift er weitere drei Jahre in den Kellern in Reims. Dadurch intensivieren sich die Aromen und Nuancen und rücken die Essenz des Yellow Labels in den Mittelpunkt.

Extra Brut Extra Old ist der Inbegriff des Hauses Veuve Clicquot, eine perfekte Mischung unserer Werte: Tradition und Innovation.“ Dominique Demarville

ALLES BEGINNT MIT RESERVEWEINEN

Über die Jahre hat Veuve Clicquot eine außerordentliche Anzahl an Reserveweinen angesammelt, eine der größten Kollektionen in der Champagne. Diese Weine, Hüter der Identität des Hauses Clicquot, sind die Grundlage für den Yellow Label und den Extra Brut Extra Old. Seit der Gründung im Jahr 1772 gilt Veuve Clicquot als Vorreiter für Innovationen: die Erfindung des Rüttelpults, die Herstellung des ersten Vintage Champagners und des ersten Rosés. Heute geht die Maison wieder einen Schritt weiter, bricht Konventionen und setzt neue Maßstäbe mit der Kreation des Extra Brut Extra Old.

Der Veuve Clicquot Extra Brut Extra Old zum Preis von 75 Euro (UVP) ist ab sofort in ausgewählten Kauf- und Warenhäusern und über www.clicquotshop.de erhältlich.

(Quelle/Bilder: Moët Hennessy Deutschland GmbH)

Veröffentlicht in:Champagner

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    WERBUNG