Zum Inhalt springen

It’s O’right: das grünste Shampoo der Welt – ab jetzt in Deutschland!

O‘right – die grüne Naturkosmetik kommt endlich nach Deutschland. 2002 gründete der gebürtige Taiwanese Steven Ko die Green Lifestyle Brand und löste damit eine sanfte Revolution im Kosmetikmarkt aus. O’right denkt anders. Und macht es besser. Konsequent. Von Anfang an. Unter dem Motto „was gut für unsere Welt ist, ist auch gut für uns.“

Was macht O’right zum grünsten Shampoo der Welt? Die O’right Shampoos werden aus natürlichen Inhaltsstoffen gewonnen. Und diese lesen sich wie ein Auszug aus dem Garten Eden: Grüner Tee, Teebaumöl, Bambusblätter, Goji Beere, Golden Rose, Purple Rose, Kamelie und Löwenzahn sind nur einige der Hauptessenzen. O’right Produkte sind hormon-FREI, sulfat-FREI, phtalat-FREI, Bindemittel-(DEA)FREI, Parabene-FREI, EO-(ethylen oxide)FREI, Formaldehyd-FREI und Farbstoff-FREI. Zum grünen Sortiment zählen außerdem Tonics für Männer sowie Stylingprodukte, Conditioner und Körperpflegeprodukte. Doch der Inhalt alleine macht O’right noch nicht zum grünsten Shampoo der Welt. Auch die Verpackung der O’right Produkte besteht aus zertifizierten organischen Materialien.

Tree in the bottle

Eine der spannendsten Ideen, die den kreativen Köpfen von O’right entsprang, ist das „Tree in the Bottle“ Shampoo, dessen Verpackung nach einem Jahr zu Kompost verfällt und aus dem ein Baum wächst. Spannend fand das auch die Jury des „RED DOT AWARD“ und vergab die hohe Auszeichnung „best of the best in communication design 2013“ an O’right, 2014 kam der „If Product Design Award“ dazu. Möglich wird Tree in the Bottle durch eine Komposition aus 100% kompostierfähigem Material und 100% bodenständigem Baumsamen. Das höchst öko-freundliche PLA-Material aus Frucht-, Gemüse und Pflanzenstärke zerfällt und wird in CO2 sowie H2O umgewandelt und bildet somit die Nährstoffe für den Samen.

Green Headquarters

Um der Ökologie, Energieeinsparung, Abfallvermeidung sowie dem Gesundheitskonzept gerecht zu werden, erfolgt die Produktion in den O’right Green Headquarters in Taiwan unter Einsatz reiner Solar- und Windenergie. Der Natur und Umwelt zuliebe, entstehen alle Produkte ausschließlich auf Reinraumflächen, die den höchsten Standards entsprechen. Dank einer Wasserrecyclinganlage wurde O’right außerdem auch als „klimaneutral“ eingestuft. Die offene Bauweise ohne Wände bietet das einzigartige Erlebnis eines „grünen“ Parks und bringt die Architektur in Einklang mit der Natur.

O’right @ AMBA Hair

Gemeinsam mit AMBA Hair lud O’right zum offiziellen Brand Launch in München. Im charmanten Salon mit Strandhaus-Feeling konnten sich alle Gäste von Steven Ko persönlich von der grünen Unternehmensphilosophie inspirieren lassen. Das Team des Münchner AMBA Hair Salons zauberte als Erster mit den nun endlich in Deutschland erhältlichen Produkten von O’right. Verfügbar sind die Pflegeprodukte außerdem auf www.oright.at.

O’right – Grüne Unternehmensphilosophie

  • O’right respektiert die Umwelt – Die Produktion im O’right Headquarter erfolgt unter Einsatz reiner Solar- und Windenergie.
  • O’right spart Wasser – Der schonende Umgang mit Wasser liegt O‘right besonders am Herzen. Mit dem Recyclingsystem für Regenwasser und Wasser wird der Verbrauch deutlich gesenkt. Außerdem wird bei jeder Anwendung eines O’right Shampoos Wasser gespart. Durch die ergiebige und gleichzeitig dünnflüssigere Konsistenz ohne Bindemittel, lässt sich das O’right Shampoo leichter auswaschen. Dies bringt eine Wasserersparnis von bis zu 30%.
  • O’right reduziert Plastik – Durch das innovative Tree-in-the bottle Konzept zerfällt die Shampooflasche aus 100% kompostierfähigem Material zu Humus. Dazu zählen auch die eleganten Verschlusskappen aus nachhaltigem Bambus statt aus Plastik oder die Refill Verpackungen für Salons & Friseure. Auch Etiketten und Verpackungen sowie sämtliche Werbematerialien sind mit öko-freundlicher Soja-Tinte bedruckt.
  • O’right fördert grüne Ideen – mit großer Energie und Freude unterstützt O’right weltweit seit Jahren zahlreiche Umweltschutzprojekte, wie beispielsweise als Kooperationspartner das Klimaschutzprojekt Earth Hour. Auch in Österreich setzt sich dieses Engagement mit der Initiierung des Earth Hour Countdown oder der Unterstützung der City Farm Schönbrunn fort.

(Quelle/Bilder: Sweet Communication)

Veröffentlicht in:Haarpflege

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WERBUNG