Zum Inhalt springen

Mit diesen Methoden unerwünschten Haaren den Kampf ansagen

legs-1031525_1280kennzeichenHaare an Armen, Beinen und im Intimbereich bereiten dem weiblichen Geschlecht häufig ein unwohles Gefühl. Nicht zuletzt ist es das von der Gesellschaft gebilligte Idealbild einer attraktiven Frau, welches die Gedanken lenkt. Die Folge ist der Wunsch nach einer zarten, optisch ansprechenden Haut. Medizin und Technik eröffnen neue Möglichkeiten und bieten Alternativen zu den gewöhnlichen Methoden der Haarentfernung. Welches Verfahren die beste Variante darstellt, muss individuell und durch das Abwägen von Vor- und Nachteilen festgestellt werden.

Depilation – Haare schnell und effektiv entfernen

Grundsätzlich lassen sich Haarentfernungsmethoden in zwei Kategorien aufteilen. Auf der einen Seite steht die Depilation, welche die weit verbreiteten Varianten der elektrischen Rasur und der Nassrasur umfasst. Hierbei werden die gewünschten Haare nicht an der Wurzel, sondern an beziehungsweise ab der Hautoberfläche entfernt. Große Beliebtheit erfährt diese Methode durch den niedrigen Aufwand, überschaubare Kosten und die Freiheit, Haare auch unterwegs zu entfernen. Nassrasur als auch elektrische Rasur sind vor allem für Beine, die Bikinizone und Achseln geeignet. Neben dem geringen Zeitaufwand und der problemlosen Durchführung führt die Depilation zu keinen Schmerzen, sondern verhält sich der Haut gegenüber sanft und schonungsvoll. Der große Nachteil von Nassrasur und elektrischer Rasur ist die Schnelllebigkeit des gewünschten Effekts. Erneute Rasuren sind bereits nach wenigen Tagen beziehungsweise wöchentlich nötig.

Eine weitere Haarentfernungsmethode im Bereich der Depilation stellen verschiedene Enthaarungscremes dar. Sie entfernen Haare aufgrund eines chemischen Vorgangs ebenfalls oberflächlich, hinterlassen allerdings keine sogenannten Stoppeln. Während die bereits genannten Vorteile auch auf Cremes zutreffen, sollten diese jedoch nur für kleine Körperflächen wie Achseln genutzt werden. Zu empfehlen ist vor dem Benutzen ein Verträglichkeitstest, um mögliche Hautirritationen vorzubeugen. Irritationen der Haut lassen sich auch bei Nassrasur und elektrischer Rasur nicht ausschließen.

Haarentfernung mitsamt Wurzel durch Epilation und Wachsen

Alternativen zur oberflächlichen Entfernung der Haare sind die Epilation und das Wachsen. Bei beiden der genannten Methoden wird das Haar vollständig entfernt, sodass die Wurzel nicht zurückbleibt. Epilieren eignet sich grundlegend für jede Körperstelle, eingeschlossen das Gesicht, und bietet glatte Haut für bis zu einen Monat. Während das Ergebnis einen verhältnismäßig langen Zeitraum anhält, sind die Anschaffungskosten eines passenden Geräts nicht zu unterschätzen. Auch der Epilationsvorgang kann als unangenehm oder schmerzhaft empfunden werden. Ähnlich verhält sich das Wachsen mit Wachsstreifen. Hier werden die betroffenen Haare samt Wurzel entfernt; das Ergebnis hält mehrere Wochen an und ist vergleichbar mit dem der Epilation. Wachsstreifen sind bei der Anschaffung in aller Regel günstig, können kürzere Haare jedoch auslassen.

IPL – Haaren durch Lichtblitze den Kampf ansagen

Intense Pulsed Light, kurz IPL, ist eine recht neue Methode zum Entfernen der Haare. Hierbei werden Lichtblitze genutzt, um das Haarwachstum einzudämmen. In manchen Fällen wächst kein oder nur sehr dünnes Haar nach. Ideal ist diese Methode für kleinere Bereiche des Körpers und vor allem bei hellhäutigen Menschen mit dunklen Haaren sind tolle Erfolge zu verzeichnen. Der Vorgang an sich ist jedoch umständlich und benötigt Zeit. Vor dem Einsatz der Technik muss der betroffene Bereich rasiert werden. Des Weiteren sind professionelle Behandlungen wie diese kostenintensiv und müssen teils mehrfach wiederholt werden, um ein perfektes Ergebnis zu garantieren. Nach der Behandlung ist außerdem auf direkte Sonneneinstrahlung zu verzichten.

(Foto: Unsplash / CC0 Public Domain)

Veröffentlicht in:Körperpflege

Ein Kommentar

  1. tobeyoutiful tobeyoutiful

    Ich habe es auch schon mit Lichtimpulsen versucht, aber irgendwie komme ich damit nicht klar! Daher wird fleißig weiter rasiert 😀

    Liebst, Colli
    Mein Beautyblog – tobeyoutiful

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WERBUNG