Zum Inhalt springen

Fantastic Fall – Herbstfarben in der Beauty

fk225Color-fall: Zwar geben im Herbst meist Rot, Braun und Gelb den Ton an – doch damit es in der bunten Jahreszeit nicht zu eintönig wird, ermittelt Pantone, der weltweit führende Anbieter von Farbstandards, jedes Jahr aufs Neue die Trendtöne der Saison. Welche Farben es dieses Mal sind und wie man sie im Make-up effektvoll umsetzen kann, verrät beauytpress diese Woche.

Ganz neue (Pan)Töne
Bereits die Pantone Farben des Jahres 2016 bildeten mit stilvoller Sanftheit und Eleganz einen Gegenpol zum heutigen Alltagstress. Besonders im tristen Herbst ist der Wunsch nach Stabilität, Kraft und Optimismus denkbar groß – und hat sich als reichhaltige Inspirationsquelle für die Trendtöne der Saison herausgestellt: Mit Airy Blue, Aurora Red oder Warm Taupe bietet sich ein vielfältiger Farb-Pool an wunderschönen Nuancen, die auch beim Make-up den Ton angeben. Die Hitlist enthält neben chicen Erdtönen auch lebendige, lebhafte Farben.

Nie mehr Herbstblue-s
„Blau spielt für das menschliche Auge eine wichtige Rolle als Symbol des Gleichgewichts“, erklärt Leatrice Eiseman, Direktorin des Pantone Color Institute. Bereits in den Sommermonaten galt die Nuance als der Trendton schlechthin. Kein Wunder, schenkt die lebendige Farbe im Nu eine sommerliche Frische und jugendliche Ausstrahlung. Seine Beliebtheit hält auch in der nasskalten Jahreszeit an: Mit Riverside und Airy Blue wird der Ton besonders elegant. Blauer Lidschatten bringt blaue Augen zum Leuchten, steht aber auch Frauen mit braunen Augen ausgezeichnet. In schimmernder Textur machen beide Nuancen auch auf den Nägeln eine bemerkenswerte Figur. Wer befürchtet, die Farbe ließe sich nur schwer kombinieren, liegt falsch: Beige, Rostrot, Schwarz, Weiß oder Senfgelb passen ganz hervorragend zu Blau.

Fifty Shades of Gray
Von wegen graue Maus: Grau ist alles andere als monoton! Das sieht auch Farb-Profi Pantone so und wählt mit Sharkskin einen ehrwürdigen Vertreter der facettenreichen Auswahl in die Riege der herbstlichen Trendtöne. Der edle Farbton ist nicht nur elegant, sondern auch ein richtiger Teamplayer, denn er bringt vor allem Herbstfarben richtig zum Leuchten! Zum senffarbenen Strickkleid in Spicy Mustard passen graue Fingernägel deshalb genauso wie zum bordeauxfarbenen Hut. Als Lidschatten bringt er jede Augenfarbe zum Strahlen. Besonders schön harmoniert Grau auch mit einer weiteren Farbe aus der Trendliste: Lush Meadow, der elegante Grünton mit einer Prise spritziger Raffinesse, untermalt die Eleganz, die durch die Kombination der beiden Töne entsteht.

Ready for red
Nicht nur in der Natur verdrängt Rot nun das frische Grün der Blätter: Auch auf den Köpfen vieler Frauen findet ein ähnliches Farbspiel statt. Der Herbst ist eine echte Inspirationsquelle, wenn es darum geht, den eigenen Typ zu verändern. Mit Aurora Red, Dusty Cedar und Potter’s Clay treffen gleich drei aufregende Rottöne den (Pan)Ton(e). Rotes Haar steht Frauen mit hellem Teint besonders gut – doch rote Lippen und Fingernägel können hingegen fast alle Frauen tragen.

Think Pink
Zugegegen: Positive Thinking fällt einem zu Beginn der nasskalten Jahreszeit nicht immer leicht. Doch gegen den Herbstblues hilft garantiert der Überraschungskandidat, der sich dieses Jahr auf der Farbpalette findet: Bodacious, der fröhliche Violett-Ton, passt perfekt zu allen Farben der Pink- und Rotfamilie und ist ein fröhlicher Farbtupfer in der grauen Jahreszeit. Ob auf Lippen, Augen oder den Nägeln – think pink lautet das Motto im trüben Herbst!

Warm Taupe für die kalte Jahreszeit

Bei all der Farbvielfalt, die der Herbst 2016 bringt, ist alles, was jetzt noch fehlt, eine neutrale Farbe, die sich problemlos mit jedem anderen Ton tragen lässt und für dezente Styles sorgt. Mit Warm Taupe erfüllt sich der Wunsch nach dem eleganten Nudeton: Der Allrounder lässt sich optimal mit allen Trendtönen für den Beauty-Herbst kombinieren. Gleichzeitig erfüllt er die Suche nach Bestätigung und Stabilität.

(Text: beautypress.de / Foto: AdinaVoicu)

Veröffentlicht in:Make-Up

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WERBUNG