Zum Inhalt springen

unu – das ideale Fahrzeug für die Stadt

unu imagepic-1

Unabhängigkeit von Zapf- oder Ladesäulen und abgasfreier Fahrspaß machen unu zum idealen urbanen Gefährt. Ab Juni 2014 kommt der neue Elektroroller nun auf deutsche Straßen. unu wird in über 70 verschiedenen Farbkombinationen – auf Wunsch inklusive Nummernschild, Registrierung und passender Versicherung – direkt nach Haus geliefert und macht dank seines neuen Geschäftsmodells e-Mobilität bezahlbar. Besonders die einfache Handhabung der Batterie überzeugt: Das portable Energiebündel kann an jeder handelsüblichen Steckdose problemlos geladen werden.

Zum Startpreis von 1.699 Euro kann aus 15 verschiedenen Lackfarben, fünf ledernen Sitzbezügen und drei Motorvarianten gewählt werden. Der unu Roller – mit jedem Auto– und Mopedführerschein fahrbar – verfügt über eine Reichweite von mehr als 50 km (mit einer Batterie) oder 100 km (mit zwei Batterien). „Genug, um den täglichen Weg zur Arbeit oder in die Uni zurückzulegen und abends noch etwas zu unternehmen“, so Elias Atahi, einer der beiden Gründer von unu. „Im Durchschnitt fährt man in Großstädten nur circa 15 km am Tag. Daher ist es völlig ausreichend, die Batterie nur alle drei bis vier Tage, zum Beispiel über Nacht zuhause, aufzuladen.“

Nie wieder tanken – keine Ladesäulen dank portablem Energiebündel
Der Roller wird von einem leichten Lithium-Ionen Akku mit Strom versorgt. Diese Batterie ist portabel und kann an jeder gewöhnlichen Steckdose innerhalb von fünf bis sechs Stunden wieder aufgeladen werden. Dank der Verwendung von Lithiumzellen der neusten Generation wiegt das Energiebündel nur 8 kg und ist so bequem tragbar. Das schicke Case aus schwarzem, gebürstetem Aluminium schützt die leistungsstarken Akkuzellen und lässt sich mit Hilfe des angebrachten Schultergurts komfortabel tragen. Ein integriertes Ladestatusdisplay zeigt an, wie viel Power das Energiebündel noch hat. Dank hochwertiger Panasonic-Zellen besitzt die Batterie eine der derzeit höchsten Energiedichten auf dem Markt.

unu imagepic-3

Leicht, sauber und abgasfrei – ohne Parkplatzsuche und Staus
Der innovative Elektromotor ist wartungsfrei und benötigt weder Getriebe, noch Tank oder Öl. So verfügt er über eine wesentlich höhere Lebensdauer als herkömmliche Benzinmotoren. Der Roller wiegt nur 58 kg, was etwa der Hälfte des Gewichts einer vergleichbaren Vespa entspricht. „Wir möchten ein Stadtfahrzeug schaffen, das nicht nur unabhängig von fossilen Brennstoffen, sondern auch von nervigen Staus und dem großstadttypischen Parkplatzmangel ist“, so Pascal Blum. „Aber der Fahrspaß steht für uns im Vordergrund.“

Einzigartig dank kundenspezifischer Anfertigung

Konfiguriert und bestellt werden kann der Roller unabhängig von Ladenöffnungszeiten bequem im Internet über die Seite www.unumotors.com. Hier haben Interessierte die Wahl zwischen dem unu Einsteigermodel mit 1.000 Watt, dem Allrounder mit 2.000 Watt oder der Topmotorisierung mit 3.000 Watt mit jeweils einem oder zwei Akkupacks.

Der Name unu kommt aus dem Esperanto und bedeutet “eins” oder “einzigartig”, denn jeder unu wird individuell gefertigt. Etwa fünf bis sechs Wochen nach Bestelleingang ist der Roller fahrbereit und wird auf Wunsch inklusive Nummernschild, Registrierung und passender Versicherung in einer Box direkt vor die Haustür geliefert.

Veröffentlicht in:Autos
WERBUNG