Zum Inhalt springen

BLACKSOCKS – endlich nie wieder einzelne Socken !

BLACKSOCKS_SmarterSocksDie Erfolgsgeschichte der Sockenrevolution geht weiter: BLACKSOCKS, der Erfinder des Original Socken-Abos hat die Sockenszene mit den ersten technisch schlauen Socken auf den Kopf gestellt. Die „Smarter Socks“ sind ausgestattet mit RFID-Technologie, mit der das lästige Sockensortieren nur noch ein digitales Kinderspiel ist. Mit Hilfe der verbesserten iPhone-App funktioniert das Ganze nun noch leichter und schneller. Die fortschrittlichen Socken erfreuen sich einer wachsenden Fan-Gemeinde, die nun auch die Möglichkeit hat, die begehrten Wadensocken als Einzelpaare nachzubestellen. Das Prinzip der intelligenten Strümpfe: Ein Kommunikationsknopf mit eindeutiger ID in jeder Socke führt nach dem Waschen über Funktechnologie und mit Hilfe der aktuell verbesserten iPhone-App zusammen, was auch zusammen gehört. Ein echtes Männer-Gadget, das Fun und Funktionalität verbindet!

Schnelles Sortieren

Überzeugt, dass die Menschheit für Höheres geschaffen ist, als Socken zu sortieren, erfand BLACKSOCKS Gründer und Geschäftsführer Samy Liechti die wohl schlausten Socken der Welt. Durch das Zusammenspiel von Kommunikationsknopf (auf Wadenhöhe), Sock-Sorter und  iPhone-App, finden sich „Smarter Socks“ auch nach dem Waschen problemlos wieder. Darüber hinaus wird die Lebensgeschichte jeder einzelnen Socke aufgezeichnet. So können neben dem Alter auch die Anzahl der bisherigen Waschvorgänge nachvollzogen und die Farbsättigung angezeigt werden.

Automatischer Farbcheck

Noch Nachtschwarz oder schon Nebelgrau? Wer wissen möchte, ob seine Socken noch 100% tauglich für Business oder Gala Dinner sind, prüft mit der neuen, überarbeiteten BLACKSOCKS App und der iPhone Kamera einfach ihren Schwarzwert. Auf dem Bildschirm erscheint ein Ampelsystem, das die Farbintensität klar angibt. Bei Rot empfiehlt sich, die Socken in den Ruhestand, bzw. an BLACKSOCKS kostenfrei (mitgelieferter Aufkleber bei jeder Neulieferung)  zu schicken. Dort werden die retournierten Socken an die Hilfsorganisation TEXAID weiter geleitet. Die BLACKSOCKS iPhone-App lässt sich über den App-Store kostenlos  downloaden.  Übrigens: Der Schwarzmesser ist markenübergreifend auch für Sockenmodelle anderer Anbieter einsetzbar.

So funktioniert die Socken-Paarung:

Weil das iPhone 5s heute noch nicht RFID fähig ist, hat BLACKSOCKS den Sock-Sorter erfunden, der bei jedem „Smarter Socks“ Kauf automatisch mitgeliefert wird.

  • Schritt 1: Nach dem Waschen mit dem Sock-Sorter über den Kommunikationsknopf auf der Socke fahren.
  • Schritt 2: Mit dem Sock-Sorter nach dem passenden Gegenstück suchen.
  • Schritt 3: Das iPhone macht sich mit einem akustischen Signal bemerkbar, wenn der passende Partner gefunden ist.

Für den Fall, dass sich zwei Single-Socken neu vermählen möchten,  lässt sich der Kommunikationsknopf einfach umprogrammieren. So wissen alle, dass ein neuer Lebensabschnitt begonnen hat – zugleich elektronisch erfasst. Im persönlichen Kundenkonto auf www.blacksocks.com und in der App ist die Lebensgeschichte jeder einzelnen Socke aufgezeichnet. BLACKSOCKS Kunden wissen so immer ganz genau, was ihre Lieblingssocken erlebt haben und können sich per Mausklick oder iPhone-App über den Zustand ihres Sockenbestandes informieren. Ein erklärendes Video gibt es unter: Smartersocks kurz erklärt

Geniales Geschenk:

Die „Smarter Socks“ sind als Wadensocke unter dem Namen Wadensocke Plus+ erhältlich. Das Starterpaket beinhaltet 10 Paar schwarze Socken aus feinster Pima-Baumwolle sowie den ganz persönlichen Sock-Sorter und ist für Euro 159.- unter www.blacksocks.com bestellbar. Alle, die schon längst ein Kit besitzen, können 3 Einzelpaare zum Preis von Euro 79.- nachbestellen.

(Quelle/Bilder: Corinna Fromm Communication)

Veröffentlicht in:ModeMultimedia
WERBUNG