Zum Inhalt springen

Sissi ist das neue Gesicht von Furla

Furla – die internationale Marke für feine Lederwaren und Accessoires hat die italienische Künstlerin Sissi, Gewinnerin des Preises Furla per l’Arte 2002, als Gesicht für die Frühlings-/Sommer-Kampagne 2010 gewählt. Sissi ist mit 32 Jahren eine der wichtigsten und vielversprechendsten jungen  Künstlerinnen Italiens. Sie gehörte zu den bekanntesten Teilnehmern der 53. Biennale di Venezia (Pavillon Italien, Venedig, 2009). Die Künstlerin erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter 2005 den Preis New York des Italienischen Außenministeriums an der Columbia-Universität von New York, 2006 den Rompreis der Kultureinrichtung American Academy in Rom und 2002 den Kunstpreis Furla.

Für Sissi ist der eigene Körper das wahre Zeugnis der Seele ihrer Kunstwerke. Die Materialien, mit denen sie arbeitet, sind eine Erweiterung ihres Seins in den Raum, der sie umgibt. Ihr origineller Stil, ihre Energie und ihr Sinn für Ästhetik treten in Synergie mit der neuen Kollektion von Furla. Die Kampagne wurde von Furla in Zusammenarbeit dem Fotografen Francesco Carrozzini realisiert. Mit seinem Objektiv hat er sowohl die starke Persönlichkeit Sissis eingefangen und künstlerisch interpretiert wie auch die Werte der Marke Furla. Für die Kampagne wurden vier Motiven konzipiert. Seit Mitte Januar werden diese als Einzel- oder Doppelseite weltweit lanciert.

Die neue Frühlings-/Sommer-Kollektion zeichnet ein klares und elegantes Design aus, das zeitgemäß und gleichzeitig zeitlos ist. Das Accessoire wird als einfache und direkte Ausdrucksform betrachtet, als eine kleine tägliche “Performance” für Detailverliebte, die sich jeden Tag neu erfinden und dabei nichts dem Zufall überlassen.

Das Unternehmen Furla und die Fondazione Furla

Das traditionsreiche Familienunternehmen wurde 1927 in Bologna gegründet und entwickelte sich schnell zu einer weltweit bekannten Marke für feine Lederwaren. Klares Design, innovative Materialzusammenstellungen und Spitzenqualität zeichnen das bereits in dritter Generation erfolgreich geführte Familienunternehmen bis heute aus. Furla ist einer der weltweit führenden Player auf dem Lederwarenmarkt. Das Unternehmen ist international mit 307 Monobrandstores in 64 Ländern vertreten.

Die Stiftung „Fondazione Furla“ wurde 2008 von der Präsidentin des Unternehmens Furla S.p.A. Giovanna Furlanetto gegründet. Die Stiftung unterstützt kulturelle Projekte u.a. durch den Kunstpreis „Premio Furla per l’Arte“, Sie versteht sich als Think Tank junger Künstlern und junger Talenten, der sich Fragen von zeitgenössischer Kunst, Mode und Design widmet. Künstlerische Leitung und Kuratorin der Fondazione Furla ist die Kunstkritikerin Chiara Bertola.

Der Furla Online Shop

Der Furla Online-Shop wurde Ende 2008 eröffnet und bietet eine repräsentative Auswahl der Furla-Bestseller für Damen und Herren aus den Sortimenten Taschen, Geldbörsen, Gürtel, Leder-Accessoires und Uhren. Der Shop ist in den Sprachen Deutsch, Italienisch, Englisch und Französisch verfügbar und bietet ausführliche Produkt- und Materialinformationen zu den einzelnen Artikeln. Mehr unter www.furla.com

(Quelle/Bilder: Claudia Wünsch Communication/Furla)

Veröffentlicht in:Mode