Zum Inhalt springen

DIY Dekorationen für den Weihnachtsbaum

kennzeichenchristmas-xmas-christmas-tree-decoration-largeWährend der Weihnachtszeit gehört die Weihnachtsdeko ebenso hinzu, wie es auch mit den Weihnachtskeksen der Fall ist. Es gibt im Handel zahlreiche Angebote, bei denen fertige Deko-Artikel käuflich erworben werden können. Doch ähnlich wie bei den Weihnachtskeksen gilt auch hier: Selbst gemacht ist meist besser!

DIY-Weihnachtsdekoration – was ist das überhaupt?

Der Begriff der DIY Weihnachtsdekorationen bedeutet nichts anderes, als dass Weihnachtsschmuck selbst gemacht wird – Do It Yourself! Die Möglichkeiten zum kreativen Erstellen eigener Weihnachtsdekorationen fallen vielseitig aus. Besonders beliebt sind sogenannte DIY Weihnachtsbäume, bei denen die Familien auf waschechte Tannen verzichten und stattdessen Weihnachtsbäume aus Papier, Stoff oder Holz basteln. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Einziger Nachteil: Der Duft der frischen Weihnachtstanne bleibt bei den meisten Kreationen leider aus.

DIY Weihnachtsbäume sind oft aber persönlicher, da sich intensiver mit dem Design des Baumes beschäftigt wird. Auch können solche DIY Weihnachtsbäume zusammen mit der gesamten Familie gebastelt werden – zusammen mit einem leckeren Weihnachtspunsch wird der Bau des eigenen Baumes dann schnell zur alljährlichen Tradition.

Christbaumschmuck selbst gestalten

Wer dennoch nicht auf einen klassischen Weihnachtsbaum verzichten möchte, gleichzeitig aber eigene Ideen einbringen mag, der kann Christbaumschmuck selber machen. Dabei sind eigens gebastelte Sterne aus Papier oder persönliche Gegenstände noch die einfachste Möglichkeit zur Gestaltung.

Optisch ansprechend und schön anzusehen sind gefüllte Christbaumkugeln. In diesem Fall werden durchsichtige Kugeln im Handel gekauft – anschließend können Tannengrün oder andere Deko-Elemente im Inneren verstaut werden. Deckel drauf und schon ist die persönliche DIY Weihnachtskugel fertig.

Schmackhafter wird der Weihnachtsbaumschmuck, wenn die anfangs erwähnten Weihnachtskekse ins Spiel kommen. Einfach den Plätzchenteig mit beliebigen Formen ausstechen, ab in den Backofen und nach dem Backen ein kleines Band einfädeln. Doch Vorsicht: Je länger die DIY Weihnachtsdekorationen im Baum hängen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Familie einen Happen gönnen möchte.

(Foto: CC0 License)

Veröffentlicht in:Lifestyle

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WERBUNG