Zum Inhalt springen

Neue bo-bag Taschenkollektion von Petra Pan

Mussten Flaschen unterwegs bisher unchic in der Hand getragen oder umständlich in die Handtasche gesteckt werden, bietet das Label Petra Pan dafür jetzt eine einzigartige Fashion-Lösung: Mit der brandneuen bo-bag wird das Mitnehmen des Lieblingsgetränks ab sofort zum modischen Highlight! Ob auf dem Weg ins Office, beim Shopping, bei der Städtetour oder zum Sport – die bo-bag lässt das Getränk zu jedem Outfit und zu jedem Anlass stilgerecht verschwinden und ist dabei selbst ein Hingucker. Die bo-bag kann mit der Handtasche kombiniert werden. Alternativ ist die bo-bag mit der passenden phone-bag für Handy und Cash auch ideal geeignet für einen Solo-Auftritt.

DIE STORY
Die Geschichte von bo-bag beginnt im letzten Sommer in Barcelona, als sich Designerin Petra Pan beim City-Trip in der Metropole freie Hände zum fotografieren wünscht. Statt dessen muss bei 40 Grad die Wasserflasche herumgetragen werden. Um Abhilfe zu schaffen, näht sie sich aus einer alten Jeans eine provisorische Umhänge- Tasche, in der ihre Flasche Platz findet.

Zurück in Deutschland beschließt die passionierte Künstlerin und Inhaberin der Petra Pan GmbH die bo-bag, kurz für bottle-bag, ins Leben zu rufen und kreiert daraufhin mit voller Leidenschaft Taschen für Flaschen. Das Konzept ist simpel, die Wirkung groß. Geeignet für die meisten handelsüblichen Getränkeflaschen ist die bo-bag ein echtes Must-Have für Vieltrinker.

DAS DESIGN
Jede bo-bag wird mit viel Liebe zum Detail designt und in höchster Qualität handgefertigt. Die Verarbeitung erfolgt in Produktionsstätten, die für die Herstellung hochwertigster Ledertaschen und –accessoires internationaler Top-Marken verantwortlich sind. Markenzeichen sämtlicher Modelle ist die Zipper-Applikation an der Seite der Tasche und der Logo-Print des Labels unter dem Taschenboden, jeweils abgestimmt auf die Farbigkeit der bo-bag. Alle Taschentypen haben außerdem das bo-bag-Logo als Stickerei aufgenäht auf dem Tragegurt.

Der Muster- und Materialmix der bo-bag-Kollektion ist vielseitig. Neben Leder und Plane glänzen die Taschen beispielsweise mit Krokodrucken, Hightec-Materialien, Velour und großgemusterten Stoffen, zum Teil auch kombiniert mit Kuhfell, Zebra-oder Leoprint und Lachsleder. Mit aufwendigen Details wie anliegenden Nähten, Schnallen und Nieten werden Akzente gesetzt.

DIE KOLLEKTION
Das Label bietet ein breites Spektrum an Taschen passend zu jedem Outfit, Anlass und zu jeder Stimmung, sowohl für Frauen als auch für Männer. Die Frühjahr/Sommer-Kollektion besteht aus verschiedenen bo-bag-Modellen in den Kategorien TheLook, ArtLine/Kunstmotivdrucke, WhiteAndBlack, UniverCity, GymAndSun und UpperClass. Jede Tasche trägt einen außergewöhnlichen Namen wie „Call me!“, „Tawakkul“ oder „Alegria“. Darunter sind sowohl lässige Sportswear-Teile, moderne Styles mit verspielten Elementen, Luxus-Love Items und Business-Classics zu finden. Das Farbspektrum geht aktuell über maigrün, pink und rot bis türkis. Klassische Farbkombinationen in schwarz-weiß und beige-braun ergänzen die Kollektion.

„Alle bo-bag Modelle sind vom alltäglichen Leben inspiriert“, erklärt Designerin Petra Pan. „bo-bag verbindet Funktionalität mit echter modischer Accessoire-Optik und ist nebenbei auch noch Beauty to Go, weil das Schönheitselixier Wasser so immer mitgenommen werden kann und kein modisches No-Go in der Hand mehr darstellt.“

Die bo-bag Frühjahr/Sommer-Kollektion ist ab Januar 2012 exklusiv unter www.bo-bag.de in limitierter Auflage erhältlich. Jede Saison wechseln die Farben und in spannendem Materialwechsel werden modische Trends umgesetzt. Modelle ab 70 EUR.

(Quelle/Bilder: Petra Pan GmbH)

Veröffentlicht in:Taschen
WERBUNG