Zum Inhalt springen

Kategorie: Kulinarisches

Eine Krone für Franken

Die 60. Deutsche Weinkönigin heißt Marlies Dumbsky und kommt aus Franken. In einer zweistündigen, vom SWR live übertragenen Wahlgala in Neustadt an der Weinstraße setzte sich die 22-jährige Studentin und gelernte Winzerin aus Volkach in einem harten Rennen gegen ihre fünf Mitbewerberinnen durch. Zu Weinprinzessinnen wurden Sarah Schmitt (Nahe) und Andrea Köninger (Baden) gekürt.

Zur Wahl stellten sich, wie jedes Jahr, die Gebietsweinköniginnen der 13 deutschen Weinanbaugebiete. Für die sechs Finalistinnen hieß es in der Show am 10. Oktober unter der Führung von SWR-Moderator Holger Wienpahl, umfangreiches Wissen über Wein, dazu Redegewandtheit, kompetentes Auftreten und Schlagfertigkeit zu beweisen. Weiterlesen Eine Krone für Franken

Mit VERITY den Tee neu entdecken

Willkommen in der Zukunft: Mit VERITY den Tee neu entdecken

Neue Teekreation VERITYTEEWERK International präsentiert das erste flüssige, sofort trinkfertige, reine Teekonzentrat der Welt – in Sekunden zubereitet, enthält es den vollen Geschmack frisch aufgebrühten Tees

Lürschau, April 2008 – Aufwendige Zubereitung von Tee war gestern. Heute ist VERITY! Das erste flüssige, sofort trinkfertige, reine Teekonzentrat der Welt ist sekundenschnell fertig und gelingt immer. Egal, ob in kaltem oder heißem Wasser, zu Hause, im Büro oder unterwegs: VERITY kann jederzeit und überall getrunken werden. Einfach schütteln, aufreißen, eingießen und genießen. Teegenuss so einfach wie nie!

Für den Verbraucher waren die Teezubereitung und das Aufbrühen herkömmlicher Tees meist viel zu umständlich. Dosierung und Ziehzeit müssen genau beachtet werden, da das Ergebnis sonst kaum genießbar ist. Die Konsequenz: Viele greifen zu alternativen Getränken. Das ist jetzt vorbei! Mit VERITY kommt der Teegenuss der Zukunft. TEEWERK International bringt den ersten Tee in fertiger Form auf den Markt, der mit eiskaltem bis kochend heißem Wasser oder dem Lieblingsgetränk gemixt werden kann. Weiterlesen Mit VERITY den Tee neu entdecken

Umdenken in der Milchbranche?

Nach jahrelangem Druck durch Umweltschützer bietet Campina als erster großer Molkereikonzern mit seiner Marke „Landliebe“ Frischmilch, H-Milch und Schulfrischmilch mit der Kennzeichnung „Ohne Gentechnik“ an. In einem nächsten Schritt soll das Konzept auf weitere Landliebe-Produkte wie zum Beispiel Butter, Dessert, Joghurt und Schichtkäse ausgeweitet werden.

„Ohne Gentechnik“ heißt frei von genveränderten Organismen (GVO), was vor allem durch den Verzicht auf importiertes Soja als Futtermittel ermöglicht wird. Das Fütterungskonzept von Campina beinhaltet, dass die Kühe neben Gras und anderen traditionellen Futterpflanzen wie Raps, Lupinen, Erbsen, Ackerbohnen und Getreide lediglich Einzelfutterbestandteile aus Deutschland beziehungsweise den angrenzenden europäischen Ländern erhalten. Futterkomponenten aus Übersee sind wegen des erhöhten GVO-Risikos ausgeschlossen. Die Spezifikationen für die Fütterung sind mit den Landwirten vertraglich geregelt, die auch einen Aufschlag auf den Milchpreis erhalten. Weiterlesen Umdenken in der Milchbranche?

Schwein gehabt

Schwein – auf dem Teller das erklärte Lieblingstier der Deutschen. Ein deftiges Gericht wie etwa Kasseler mit Kartoffeln und Backpflaumen erfreut besonders im Winter den Gaumen.

Ob Schnitzel, Braten oder Gulasch – die Deutschen mögen am liebsten Schweinefleisch auf dem Teller. Aus ernährungsphysiologischer Sicht eine gute Wahl, denn Schweinefleisch bietet nicht nur reichlich Abwechslung, sondern punktet auch mit lebensnotwendigen Nährstoffen. Für über 86 Prozent der Deutschen gehört Fleisch zu einer ausgewogenen Ernährung. Das ergab eine repräsentative Befragung der Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) im vergangenen Jahr.

Weiterlesen Schwein gehabt

Mit Kultur den Gaumen verwöhnen

Eine Prise Erholung, eine Messerspitze Raffinesse und ein Schuss Ausgelassenheit – der deutsche Reiseveranstalter Tui hat insgesamt 31 neue Kurzreisen zum Thema „Kulinarik & Kultur“ ins Winterprogramm 2008/2009 aufgenommen. Feinschmecker und Kulturhungrige erhalten so ein einfaches Rezept für eine kulinarisch-kulturelle Auszeit.

Ob ursprüngliche Gastlichkeit oder stilvolles Ambiente, regionale Leckereien oder erlesene Kreationen von ausgezeichneten Spitzenköchen, bei den neuen kulinarischen Angeboten ist für jeden leidenschaftlichen Genießer eine passende „Esskapade“ dabei. Bei einer Brauereibesichtigung werden Interessierte zum Beispiel fachmännisch eingewiesen und erhalten ihr eigenes Bierdiplom. Für Weinliebhaber gibt es stilvolle Abendmenüs mit guten Weinen und Weinproben. Die Kurzreise „Holsteinische Weltentdecker am Meer“ in Travemünde kostet mit zwei Übernachtungen im Doppelzimmer im Fünf-Sterne-Haus Columbia Casino Travemünde ab 205 Euro pro Person. Im Paket inklusive sind ein Schlemmerfrühstück, ein Drei-Gänge-Abendmenü, die Nutzung des Wellnessbereichs und ein kostenfreier Besuch des Spiel-Casinos.
Weiterlesen Mit Kultur den Gaumen verwöhnen