Zum Inhalt springen

Kategorie: Mode

Topmodel Lena Gercke

Lena Gercke (* 29. Februar 1988 in Marburg) ist ein deutsches Fotomodel und Mannequin aus Cloppenburg.

Karriere
Bekannt wurde Gercke als Siegerin der ersten Staffel der Model-Castingshow „Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum von ProSieben. Im August 2004 wurde sie auf einem regionalen Casting für eine Fastfood Kette entdeckt und anschließend für Fotoshootings, Laufsteg sowie für Tanz gebucht. Anfang 2006 nahm Lena Gercke an der vom Fernsehsender ProSieben ausgestrahlten Model-Castingshow Germany’s Next Topmodel teil. Am 29. März 2006 wurde sie zur Siegerin des Wettbewerbs gekürt. Seitdem steht sie exklusiv bei der ProSiebenSat.1 Media AG in deren Marketingabteilung unter Vertrag. Darüber hinaus erhielt sie einen Werbeauftrag für Oui Set (einem Modelabel), einen Vertrag mit der Modelagentur IMG Models und einen Vertrag über dem Titelbild der Deutschlandausgabe der Cosmopolitan.

Auftraggeber
Oui Set, Cosmopolitan, Microsoft, Katjes, Celebrity (Magazin), TV Today (Programmzeitschrift), Lambertz (Schokolade), Votre Beauté (Magazin), Gala, Triumph International, TV Spielfilm (Programmzeitschrift).

Weiterlesen Topmodel Lena Gercke

Fast schon magisch: Aus alt mach neu

Die BLACKSOCKS Magic Box ersetzt ausgediente Socken

Als praktische Geschenkidee lanciert BLACKSOCKS eine „magische“ Box, die dem Empfänger die Gelegenheit bietet, seine ausgetragenen Socken gegen neue original BLACKSOCKS Wadensocken einzutauschen. Die Magic Box ist ab sofort bei BLACKSOCKS.COM erhältlich.

Mit der Zeit sammeln sich die verschiedensten Socken in den Schubladen an. Nicht wenige wurden über das Verfalldatum hinaus getragen und sollten schon lange ersetzt werden. Andere sind Socken-Waisen und werden in der Schublade von der einen Ecke in die andere geschoben. Mit der BLACKSOCKS Magic Box sorgt der Besteller für Abhilfe und bietet dem glücklichen Empfänger die einzigartige Gelegenheit, die alten Baumwoll-Socken gegen neue original BLACKSOCKS Wadensocken einzutauschen.

Und so funktioniert es:

Der Beschenkte erhält von BLACKSOCKS eine voradressierte und bereits frankierte Schachtel zugeschickt, in die er die alten Socken (egal in welchem Zustand) legen und an BLACKSOCKS zurück schicken kann. Damit der Beschenkte auch die von ihm gewünschte Größe zugestellt bekommt, wird auf dem in der Schachtel mitgeschickten Formular die gewünschte Größe angekreuzt. BLACKSOCKS tauscht die gleiche Anzahl alter Socken gegen neue BLACKSOCKS Wadensocken ein und sendet sie an den Absender zurück. Schon bald erfreut sich der Beschenkte an einer entrümpelten Socken-Schublade, gefüllt mit frischen Socken.

Weiterlesen Fast schon magisch: Aus alt mach neu

Topmodel – Barbara Meier

Germany Next Topmodel Barbara MeierBarbara Meier ( *25. Juli 1986 in Amberg) ist ein deutsches Fotomodell und Mannequin. Einem breiten Publikum wurde sie als Siegerin der zweiten Staffel der Castingshow Germany’s Next Topmodel bekannt, die von März bis Mai 2007 vom Fernsehsender ProSieben ausgestrahlt wurde.

Jugend
Die im Amberger Stadtteil Raigering aufgewachsene Meier erwarb die Fachhochschulreife an der Staatlichen Fachoberschule in Amberg und begann daraufhin Mathematik an der FH Regensburg zu studieren, mit dem Ziel, Programmiererin zu werden.

Karriere
Anfang: Während ihres Studiums besuchte sie im Oktober 2006 spontan ein Casting von Germany’s Next Topmodel in Regensburg, deren erste Staffel sie verfolgt hatte. Dort wurde Meier, die zu diesem Zeitpunkt über keinerlei Modelerfahrung verfügte, von einem Modelscout angesprochen und nahm daraufhin an der zweiten Staffel der von Heidi Klum moderierten Castingshow teil, die ab 1. März 2007 von ProSieben zur Prime Time ausgestrahlt wurde. Meier konnte sich gegen mehr als 16.000 Kandidatinnen durchsetzen und gehörte zu den 100 vorausgewählten Bewerberinnen, deren Zahl sich in den folgenden zwölf Sendungen auf drei Finalteilnehmerinnen verringerte. Im Laufe der wöchentlich immer donnerstags ausgestrahlten Fernsehshow, die die Teilnehmerinnen unter anderem nach St. Moritz, Bangkok, Los Angeles und Lissabon führte, war Meier bei drei der so genanntem wöchentlichen „Challenges“ erfolgreich, bei denen die Nachwuchsmodels vor besondere Aufgaben gestellt wurden. Sie erhielt Laufsteg- und Schauspieltraining und wurde von bekannten Modefotografen wie der Bodypainting-Künstlerin Joanne Gair abgelichtet. Außerdem bekam sie eine kleine Rolle in einem McDonald’s-Fernsehwerbespot, in dem sie gemeinsam mit Klum auftrat und wirkte im Musikvideo zu Maximilian Mutzkes Single „Mein Automobil“ mit.
Weiterlesen Topmodel – Barbara Meier

Germany’s Next Topmodel

Germany’s Next Topmodel (kurz: GNTM) ist der Titel einer deutschen Reality-Show des Senders ProSieben. Die Show wird von Heidi Klum moderiert und basiert auf dem erfolgreichen US-amerikanischen Format America’s Next Top Model, moderiert von Supermodel Tyra Banks. Die Siegerinnen der bisherigen drei Staffeln sind Lena Gercke, Barbara Meier und Jennifer Hof.

Konzept
Erklärtes Ziel der Sendung ist es, Deutschlands nächstes Topmodel zu finden. Dazu werden aus allen Kandidatinnen 12 bis 19 Finalistinnen gewählt, die in speziellen Aufgaben ihr Talent unter Beweis stellen müssen. Am Ende jeder Folge legt eine Jury fest, welche Mädchen bei der nächsten Folge noch teilnehmen dürfen. Die Jurymitglieder sind gleichzeitig die Coaches der Kandidatinnen und stellen ihnen verschiedene Aufgaben.
Bei der Übernahme des Konzepts vom US-amerikanischen Original wurde auch der Name adaptiert. Allerdings wurde Top Model in die deutsche Schreibweise Topmodel geändert.
In der Sendung werden nur die Vornamen der Teilnehmerinnen sowie zur Unterscheidung gegebenenfalls der erste Buchstabe des Nachnamens genannt.

Kritik
Die Sendung steht in der Öffentlichkeit gelegentlich unter Kritik, da die Kandidatinnen berufsbedingt wie „Ware“ behandelt würden. Zwar können die Models die gestellten Aufgaben aus persönlichen Gründen, etwa aus Schamgefühl bei freizügigen Fotos, Schauspielerei oder Phobien, verweigern, doch könnte sich dies negativ auf die Entscheidungen der Jury auswirken.
Ebenfalls wird der gesamten Jury vorgeworfen, einerseits die Mädchen wie Kinder zu behandeln, gleichzeitig aber zu erwarten, dass die zum Teil Minderjährigen spontan lasziv und sexy wirken können. Dazu scheine die Jury selbst im Umgang mit den Kandidatinnen überfordert zu sein.

Weiterlesen Germany’s Next Topmodel

Orient meets Occident

Max Factor, Wella Professionals und Kaviar gauche zeigen bei der London Fashion Week die Frühjahr/Sommer-Trends 2009

London, im September 2008
Wie jedes Jahr im September brach in der Trendmetropole London das Fashionfieber aus: Models, Fashionvictims, Designer und Celebrities bevölkerten die Stadt und verbreiteten eine überwältigende Atmosphäre. Ein Kribbeln lag in der Luft – die neuen internationalen Modeschöpfungen für Spring/Summer 2009 wurden mit Spannung erwartet.
Diesjähriges deutsches Highlight auf der London Fashion Week: das Berliner Modelabel Kaviar gauche. Für eine perfekte Inszenierung ihrer Mode setzte das Designer Duo, bestehend aus Alexandra Fischer-Röhler und Johanna Kühl, auf die Trend- und Stylingexperten von Max Factor und Wella Professionals. Mitgerissen von den atemberaubenden Outfits, entwarfen die Stylingprofis Beauty-Looks, die optimal mit dem Geist der Kollektion harmonierten.
Auch Prominente wie Schauspielerin Marie Bäumer saßen während der Show in der beliebten ersten Reihe und waren von den exotisch anmutenden Kreationen und dem trendigen Styling der Models begeistert.

Die Kollektion
Kaviar gauche präsentierte die neue Spring/Summer-Kollektion 2009. Die jungen Designerinnen zeigten ihr Talent mit einer innovativen Mischung aus Luxus und Avantgarde. In der neuen Kollektion werden orientalische und westliche Einflüsse auf sensationelle Weise kombiniert. Diese kreative Individualität machen Kaviar gauche zu einem der angesagtesten Modelabels in Deutschland.

Weiterlesen Orient meets Occident

WERBUNG