Zum Inhalt springen

Kategorie: Mode

G-Star – trendige und unkomplizierte Mode

G Star G-Star das ist trendige und unkomplizierte Mode für junge modebewusste Leute. Lässig und ohne Schnörkel, aus hochwertigem Material und für alle Gelegenheiten. G-Star ist Mode von heute.

G-Star für Frauen

Brandaktuell sind die neuen Jeans von G-Star. Schlanke Röhrenjeans, die die Figur optimal betonen, qualitativ absolut hochwertig, mit fünf Taschen und natürlich stilecht gewaschen. Besonders im Winter zu empfehlen sind die modischen Jacken von G-Star. Warme Duffelcoats in vielen coolen Farben und toll geschnitten. Die Kapuze ist mit Fell und großen Taschen halten warm, auch an sehr kalten Tagen. Oder wie wäre mit einer sportlichen Bomberjacke oder einem lässigen Blouson? Mit einem breiten Bund, vier Seitentaschen und Kapuze, sind diese Jacken genau das Richtige für modebewusste Girls. Wie sehen die neuen Shirts aus? Bei G-Star total chic. In Weiß, Schwarz oder Grau, uni oder mit extravaganten Prints. Alle Shirts und Sweats sind aus reiner Baumwolle, mit oder ohne Kapuze und mit Kängurutaschen.

Weiterlesen G-Star – trendige und unkomplizierte Mode

Fotomodell – Fiona Erdmann

Fiona Erdmann (* 9. September 1988 in Dudweiler) ist ein deutsches Fotomodell, Moderatorin und Schauspielerin.

Karriere
Bekannt wurde Fiona Erdmann durch ihren vierten Platz in der zweiten Staffel der Castingshow Germany’s Next Topmodel, die im Jahr 2007 auf dem deutschen Fernsehsender ProSieben ausgestrahlt wurde. Zuvor nahm sie bereits an der fünften Staffel der Castingshow Popstars teil. Seit ihrer Teilnahme bei Germany’s Next Topmodel war sie in mehreren Fernsehsendungen zu sehen, unter anderem in Krügers Woche, MTV TRL und VIVA Live!. Sie moderierte schon die Musikshow The Dome und die Job Attacke 2007, eine Initiative der Zeitschrift Bravo. Sie zeigte sich von ihrer sportlichen Seite in den von Stefan Raab initiierten Fernsehsendungen TV total Turmspringen in den Jahren 2007 und 2008 und Wok-WM im Jahr 2008. Seit Februar 2008 ist Fiona Video-Kolumnistin beim Online-Nachrichtenportal zoomer.de, das von Ulrich Wickert und dem Holtzbrinck Verlag herausgegeben wird. Fiona berichtet über aktuelle Geschehnisse in der Bundesliga und dem Sport. Am 25. März 2008 war sie in dem Fernsehfilm Eine wie keiner, einer Folge der Funny-Movie-Reihe, zu sehen. Als Jurorin wirkte sie an der Karaoke-Show shibuya des Musiksenders VIVA mit. Im Jahr 2008 posierte sie als Aktmodel für die deutsche Mai-Ausgabe des Männer-Magazins Playboy. Im September 2008 nahm sie u.a. mit Tatjana Gsell bei „Das perfekte Promi-Dinner“ teil.

Weiterlesen Fotomodell – Fiona Erdmann

Topmodel Lena Gercke

Lena Gercke (* 29. Februar 1988 in Marburg) ist ein deutsches Fotomodel und Mannequin aus Cloppenburg.

Karriere
Bekannt wurde Gercke als Siegerin der ersten Staffel der Model-Castingshow „Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum von ProSieben. Im August 2004 wurde sie auf einem regionalen Casting für eine Fastfood Kette entdeckt und anschließend für Fotoshootings, Laufsteg sowie für Tanz gebucht. Anfang 2006 nahm Lena Gercke an der vom Fernsehsender ProSieben ausgestrahlten Model-Castingshow Germany’s Next Topmodel teil. Am 29. März 2006 wurde sie zur Siegerin des Wettbewerbs gekürt. Seitdem steht sie exklusiv bei der ProSiebenSat.1 Media AG in deren Marketingabteilung unter Vertrag. Darüber hinaus erhielt sie einen Werbeauftrag für Oui Set (einem Modelabel), einen Vertrag mit der Modelagentur IMG Models und einen Vertrag über dem Titelbild der Deutschlandausgabe der Cosmopolitan.

Auftraggeber
Oui Set, Cosmopolitan, Microsoft, Katjes, Celebrity (Magazin), TV Today (Programmzeitschrift), Lambertz (Schokolade), Votre Beauté (Magazin), Gala, Triumph International, TV Spielfilm (Programmzeitschrift).

Weiterlesen Topmodel Lena Gercke

Fast schon magisch: Aus alt mach neu

Die BLACKSOCKS Magic Box ersetzt ausgediente Socken

Als praktische Geschenkidee lanciert BLACKSOCKS eine „magische“ Box, die dem Empfänger die Gelegenheit bietet, seine ausgetragenen Socken gegen neue original BLACKSOCKS Wadensocken einzutauschen. Die Magic Box ist ab sofort bei BLACKSOCKS.COM erhältlich.

Mit der Zeit sammeln sich die verschiedensten Socken in den Schubladen an. Nicht wenige wurden über das Verfalldatum hinaus getragen und sollten schon lange ersetzt werden. Andere sind Socken-Waisen und werden in der Schublade von der einen Ecke in die andere geschoben. Mit der BLACKSOCKS Magic Box sorgt der Besteller für Abhilfe und bietet dem glücklichen Empfänger die einzigartige Gelegenheit, die alten Baumwoll-Socken gegen neue original BLACKSOCKS Wadensocken einzutauschen.

Und so funktioniert es:

Der Beschenkte erhält von BLACKSOCKS eine voradressierte und bereits frankierte Schachtel zugeschickt, in die er die alten Socken (egal in welchem Zustand) legen und an BLACKSOCKS zurück schicken kann. Damit der Beschenkte auch die von ihm gewünschte Größe zugestellt bekommt, wird auf dem in der Schachtel mitgeschickten Formular die gewünschte Größe angekreuzt. BLACKSOCKS tauscht die gleiche Anzahl alter Socken gegen neue BLACKSOCKS Wadensocken ein und sendet sie an den Absender zurück. Schon bald erfreut sich der Beschenkte an einer entrümpelten Socken-Schublade, gefüllt mit frischen Socken.

Weiterlesen Fast schon magisch: Aus alt mach neu

Topmodel – Barbara Meier

Germany Next Topmodel Barbara MeierBarbara Meier ( *25. Juli 1986 in Amberg) ist ein deutsches Fotomodell und Mannequin. Einem breiten Publikum wurde sie als Siegerin der zweiten Staffel der Castingshow Germany’s Next Topmodel bekannt, die von März bis Mai 2007 vom Fernsehsender ProSieben ausgestrahlt wurde.

Jugend
Die im Amberger Stadtteil Raigering aufgewachsene Meier erwarb die Fachhochschulreife an der Staatlichen Fachoberschule in Amberg und begann daraufhin Mathematik an der FH Regensburg zu studieren, mit dem Ziel, Programmiererin zu werden.

Karriere
Anfang: Während ihres Studiums besuchte sie im Oktober 2006 spontan ein Casting von Germany’s Next Topmodel in Regensburg, deren erste Staffel sie verfolgt hatte. Dort wurde Meier, die zu diesem Zeitpunkt über keinerlei Modelerfahrung verfügte, von einem Modelscout angesprochen und nahm daraufhin an der zweiten Staffel der von Heidi Klum moderierten Castingshow teil, die ab 1. März 2007 von ProSieben zur Prime Time ausgestrahlt wurde. Meier konnte sich gegen mehr als 16.000 Kandidatinnen durchsetzen und gehörte zu den 100 vorausgewählten Bewerberinnen, deren Zahl sich in den folgenden zwölf Sendungen auf drei Finalteilnehmerinnen verringerte. Im Laufe der wöchentlich immer donnerstags ausgestrahlten Fernsehshow, die die Teilnehmerinnen unter anderem nach St. Moritz, Bangkok, Los Angeles und Lissabon führte, war Meier bei drei der so genanntem wöchentlichen „Challenges“ erfolgreich, bei denen die Nachwuchsmodels vor besondere Aufgaben gestellt wurden. Sie erhielt Laufsteg- und Schauspieltraining und wurde von bekannten Modefotografen wie der Bodypainting-Künstlerin Joanne Gair abgelichtet. Außerdem bekam sie eine kleine Rolle in einem McDonald’s-Fernsehwerbespot, in dem sie gemeinsam mit Klum auftrat und wirkte im Musikvideo zu Maximilian Mutzkes Single „Mein Automobil“ mit.
Weiterlesen Topmodel – Barbara Meier