Zum Inhalt springen

Dresscodes erklärt: Kleider machen Leute!

Dieser Grundsatz ist vor allem im Job nach wie vor gültig. Ein professionelles und modisches Outfit ermöglicht jeder Frau einen positiv gelungenen Auftritt beim nächsten Geschäftstermin.

Hierbei gilt es vor allem einige unausgesprochene Dresscodes zu beachten. Je nach Branche werden unterschiedliche Outfit-Stile erwartet oder gewählt. Der Dresscode Business Attire bezeichnet ziemlich eindeutig ein Kostüm oder einen Hosenanzug für Damen. Zur Abrundung trägt Frau hier farblich zum Outfit passende geschlossene Pumps. Das Outfit ist schlicht und elegant gehalten. Die Frisur und das dezente Make up wird entsprechend passend dazu gewählt. Zu vermeiden sind hier kurze Röcke und großzügige Ausschnitte. Weiterhin werden auffällige Farben und offene Schuhe gemieden.

Ein weiterer, sehr bekannter und beliebter Look ist Business Casual. Dieser Dresscode ist etwas lockerer. Dieser Kleidungsstil ist eine Mischung zwischen dem strengen Business Attire und Freizeitbekleidung. Gerade auf Geschäftsreisen oder freizeitähnlichen Geschäftsessen ist die moderne Frau mit einem Business Casual Outfit  gut beraten. Bei dem Stil ist ein schlichtes, elegantes Kleid mit wenig Ausschnitt oder eine Bundfaltenhose mit einer modischen Bluse sehr gefragt. Jeans, Mini- oder Maxirock und offene Schuhe werden auch bei diesem Kleidungsstil vermieden. Eine schöne und passende Auswahl für diesen Businessstyle findet ihr online bei Fashion ID.

Gerade in modernen und jungen Unternehmen wird der Smart Casual Stil bevorzugt gewählt. Das leger gewählte Outfit vermittelt eine zeitgemäße, jugendlich moderne Firma. Die Kleidung strahlt trotzdem Seriosität aus. Die Auswahl passender Bekleidung ist sehr groß. Eine gepflegte dunkle Jeans in Kombination mit einem eleganten Pullover oder einer modernen Bluse sind die perfekte Grundlage für den Smart Casual Look. Zu beachten gilt es hier nur, dass es gepflegt und elegant aussieht.

Wenn kein direkter persönlicher Kundenkontakt besteht, ist der Casual Look der beliebte Dresscode. In manchen Unternehmen wird auch ein sogenannter Casual Friday praktiziert. An diesem Tag ist das Erscheinen in legerer Kleidung im Büro erlaubt. Mit Casual ist im Allgemeinen die Freizeitkleidung bezeichnet. Nichtsdestotrotz nimmt die Frau im Berufsleben trotzdem Abstand von sehr freizügigen und offenherzigen Outfits. Ein gepflegtes und angemessenes Äußeres gibt diesem Dresscode das notwendige professionelle Auftreten für die moderne Frau von heute.

(Titelbild: nastya_gepp by CC0)

Veröffentlicht in:Mode
WERBUNG